Übelkeit - Bin ich vielleicht schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamamaus90 27.09.08 - 16:16 Uhr

Hallo Mädels,

diesen Zyklus sieht meine Kurve sehr, sehr schrecklich aus, da ich lange Zeit krank war und meine Blutwerte erst seit Mittwoch wieder normal sind.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=326671&user_id=786429

Nun ist mir schon seit etwa 5 Tagen dauernd leicht übel, nicht so, dass ich mich übergeben müsste.

Gestern erst kam mir der Gedanke, dass ich ja vielleicht schwanger sein könnte, habe diesen Zyklus nämlich eigentlich schon abgeschrieben.

Gut wäre eine Schwangerschaft jetzt nicht mehr wirklich, da ich mich vor gut einer Woche von meinem Partner getrennt habe und nun am Donnerstag in einer psychiatrischen Klinik sein würde.

Es ist doch meist so, dass man dann schwanger wird, wenn man es abgeschrieben hat. Habe total Angst, einen Test zu machen.

Bin heute bei ZT 37, was bei mir nicht ungewöhnlich ist, da meine Zyklen zwischen 31 - 44 Tagen sind. Ich habe Dienstag einen Termin beim FA und wenn ich dann noch keine Mens habe, werde ich wohl mal nach einem Test fragen.

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll...

Lg, Meli #blume

Beitrag von pooh82 27.09.08 - 16:19 Uhr

oh du arme.. lass dich erst mal drücken *umärmel*

also ich kann dich "beruhigen" - ss musst du nicht sein...
mir war letzten zyklus auch vor allem zum ende hin ständig schlecht.. und ich war nicht ss ;-)


vielleicht gehts dir doch noch nicht ganz so gut nach der krankheit oder wg der Trennung von deinem Freund??
stress.....

alles mögliche möglichkeiten....

Beitrag von mamamaus90 27.09.08 - 16:22 Uhr

Ja ich habe auch gedacht, dass es vielleicht durch den Stress in den letzten Tagen kommt, aber gestern kam mir dann erst die Idee, dass es eben auch eine SS sein könnte.

Ich warte wie gesagt noch ab, denn meine Mens kann sich ja noch ein wenig Zeit lassen. Bin trotzdem total durch den Wind, denn ein Kind wäre glaube ich momentan nicht das tollste.

Danke dir trotzdem!

Lg, Meli #blume

Beitrag von pooh82 27.09.08 - 16:23 Uhr

und wenn du ja ss sein solltest....
dann darfst du dich auch nicht verrückt machen...

ein kind gibt einem so viel kraft und stärke...

Beitrag von mamamaus90 27.09.08 - 16:25 Uhr

Ja ich weiß, ich wollte ja auch unbedingt ein Kind. Aber das Problem ist ja, dass ich dann mit dem Vater nicht mehr zusammen wäre.
Ich zweifel auch nicht daran, dass ich es nicht schaffen würde, ich wäre auf jedenfall eine gute Mutter.
Aber ich möchte nicht schwanger in der Klinik verbringen, denn dort werde ich wohl einige Monate bleiben.

Lg, Meli #blume

Beitrag von tierras 27.09.08 - 16:21 Uhr

meistens ist es so, dass die tempi viel höher ist, wenn man schweanger ist

deine kurve sieht wirklich chaotisch aus

misst du VOR dem aufstehen? und wie misst du?

Beitrag von mamamaus90 27.09.08 - 16:24 Uhr

Ich messe jeden Morgen um 6:00 Uhr vor dem Aufstehen und oral.

Die Kurve ist eben auch nur so chaotisch, weil ich wirklich total krank war. Hier mal die von letztem Zyklus, zum Vergleich:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=315755&user_id=786429

Lg, Meli #blume

Beitrag von mike-marie 27.09.08 - 16:22 Uhr

Du bist 17!!! Also ich hoffe ehrlich gesagt auch das du nicht schwanger bist. Wie seit ihr überhaupt auf den gedanken zu kommen so früh Kinder zu bekommen?
Naja wie auch immer, ob du schwanger bist oder nicht kann dir keiner sagen da dein ZB nicht aussagekräftig ist. Abwarten und am Di. mit dem Arzt reden.

Darf ich fragen warum du in die Psychatrie gehst? Kannst mir auch ne PN schicken. Ich war schön öffters in einer.

Beitrag von mamamaus90 27.09.08 - 16:27 Uhr

Ich korrigiere, ich werde morgen 18 Jahre. Und du warst bei deiner ersten SS auch nicht gerade älter. Es ist jedem selber überlassen, wann man sich reif genug für ein Kind fühlt und ich fühle mich eben reif genug dafür.

Lg, Meli #blume

Beitrag von mike-marie 27.09.08 - 16:30 Uhr

Ich war 19 und war da mit meinem Freund schon 3 Jahre zusammen. Und er ist etwas älter. Abgesehen davon war die Schwangerschaft nicht geplant.

Beitrag von mamamaus90 27.09.08 - 16:33 Uhr

Ob 18 Jahre oder 19 Jahre ist denke ich kein großer Unterschied. Mit meinem Freund bin ich auch schon über 2,5 Jahre zusammen gewesen.
Ob dein Freund nun älter ist oder nicht, spielt eigentlich auch keine Rolle, solange er sich reif genug dafür fühlt.
Deine erste Schwangerschaft war vielleicht nicht geplant, aber danach wolltest du doch auch schwanger werden, oder war die zweite auch nicht geplant? Tut mir leid, wenn ich dir vielleicht zu nahe trete.

Aber mein Freund und ich haben lange darüber gesprochen gehabt und uns wirklich bereit dafür gefühlt.

Lg, Meli #blume

Beitrag von mike-marie 27.09.08 - 16:38 Uhr

Ist ja eigentlich auch egal. Ich finde schon das es ein unterschied ist ob man 17 oder 19 ist.
Mein Freund hatte damals schon ne abgeschlossene Berufsausbildung und Arbeit. Das kann ein 17 jähriger nicht vorweisen.

Beitrag von brummbrumm80 27.09.08 - 16:27 Uhr

Achje, Du Ärmste #liebdrueck

Also nach SS sieht Dein ZB definitiv nicht aus...würd eher auf Stress tippen!!

Alles Gute!!

Beitrag von mamamaus90 27.09.08 - 16:28 Uhr

Ich hoffe auch wirklich, dass es vom Stress kommt!

Lg, Meli #blume