Flaschen sterilisieren? Bitte um Erfahrungen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mondschein1981 27.09.08 - 16:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Hebamme hat neulich im Gespräch gesagt, das es nicht nötig ist, Fläschchen zu sterilisieren da die Brust einer Frau auch nicht Steril ist. (man soll halt aufpassen wegen Baden, eincremen, Ernährung etc.)
Es würde völlig ausreichen, diese in der Spülmaschine oder per Hand aufzuwaschen.

Wie handhabt Ihr das?

Besten Dank für Eure Erfahrungen.

Lg
Mondschein1981

Beitrag von maschm2579 27.09.08 - 16:46 Uhr

Hallo,

für kein Geld der Welt hätte ich auf das sterilisieren verzichtet.
Warum auch?

Ich habe es einmal vergessen und an der ganzen Innenwand hat sich ein Pilz gebildet.

Solange Milch in den Flaschen ist, koche ich sie aus. Zack 6 Minuten in die Mikro und gut ist.

Die Teeflaschen spüle ich seitdem 6ten MOnat nur noch aus.

Ich würde sie auskochen!

lg maren

Beitrag von lieschen83 27.09.08 - 17:07 Uhr

Hallo!

Ich koche die Flaschen für meine kleine aus. Ein Sterilisationsgerät war mir ehrlich gesagt das geld nicht wert, wenn es ein Kochtopf und wasser auch tut.