Gleich ganztags in den Kindergarten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schnuppilette 27.09.08 - 17:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

also es ist so, ich habe wahrscheinlich die Möglichkeit ab 01. Februar eine Umschulung zu machen (steht noch nicht 100%, sieht aber gut aus).
Diese Umschulung beiinhaltet 2 Jahre Schule und ein Jahr Praktikum.
Jonas wird im Januar 3 Jahre alt und könnte dann ab 01. Januar in den Kindergarten gehen.

Die Schulzeiten sind immer von ca. 8 bis 15 Uhr.

Nun meinte eine Freundin, dass dies doch schon sehr heftig sei. Ich sagte ihr dann, dass er ja im Januar zur Eingewöhnung erst mal etwas kürzer gehen würde.

Wie habt Ihr das gemacht? Ist das wirklich zuviel für den kleinen Mann?

Achja, ich bin alleinerziehend, von daher gibt es keine Möglichkeit, dass Jonas kürzer in den Kindergarten geht.

Liebe Grüße
Andrea

Beitrag von visilo 27.09.08 - 18:21 Uhr

Lukas geht von 7.30-17 Uhr in den Kiga seid er knapp 3 ist, Er fand das wohl nicht schlimm. Viele Kinder in dem Alter sind ganztags dort.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von lindi75 27.09.08 - 19:21 Uhr

hallo andrea,

also luca geht von 8.30 bis 16.30 uhr in den kiga und das seit dem er zwei jahre alt ist...... er geht super gern und ich würde es immer wieder so machen....

liebe grüsse
anja + jan luca *16.06.2005

Beitrag von pampersbomber-04 27.09.08 - 19:52 Uhr

hallo,
auch unser sohn leon ist mit 2,5 jahren in den kindergarten gekommen. ganztägig von 8-15.00 uhr und wenn erforderlich, dann noch eine stunde zur tagesmutter. es hat ihm nicht geschadet im gegenteil.
also mach es, es geht auch um deine berufliche zukunft.

lg vom edersee

Beitrag von waldwuffel 27.09.08 - 20:34 Uhr

Hallo,

unsere Kinder sind mit 13 Monaten ganztags ( 8 - 16 ) in den Kiga und es hat ihnen überhaupt nicht geschadet.

LG waldwuffel

Beitrag von elanor 27.09.08 - 23:03 Uhr



hallo,

ich persönlich finde es zu viel

es hängt aber natürlich auch vom Kind ab - und auch von der Einrichtung

in manchen Montessori-Häusern z.B. arbeiten die Kinder konzentriert, im Waldkindergarten ist Platz zum Austoben... - in anderen Häusern sind die Kinder bei irrem Krach den ganzen Tag drinnen

also, ich kenne ein paar Kinder, die den ganzen Tag in die Kita gehen und abends wirklich richtig fertig sind, z.T. nur noch schreien oder oft krank werden

was sagt dir denn dein Gefühl, was für Euch alle gut ist?

LG Elanor

Beitrag von schnuppilette 30.09.08 - 20:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe nur nachgefragt, weil mich meine Freundin ein wenig verunsichert hat.

Ich traue es Jonas absolut zu, er ist auch mal mit meinen Freundinnen unterwegs oder bei Oma und Opa und findet sowas immer klasse.

Wir werden das schon hinbekommen!!!

Ganz lieben Dank.

Andrea

P.S. Ich antworte erst so spät, da mein Internet zwei Tage außer Gefächt war.