Hab da mal ne Frage:

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julia1979 27.09.08 - 18:04 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin eher so eine stille Leserin. Habe auch schon gelernt, was PMS bedeutet;-) Nur ich habe bei jedem Zyklus das Gefühl, das meine Beschwerden erst nach der Mens eintreten ( Übelkeit, Bauchzwicken etc.) und ca. bis Zyklushälfte andauern. #kratz Kennt das jemand?
Ihr wisst doch immer so viel:-D
Danke schon mal im Vorraus.

Lg
Julia

Beitrag von mama281979 27.09.08 - 18:16 Uhr

Hallo Julia....

Ich hab das gleiche Problem wie du.... Nach Mens kommen PMS (wobei ich nicht weiß, ob man das das PMS nennt). Und ab dem ES hab ich dann andere Beschwerden bis hin zur Mens...

LG Martina

Beitrag von julia1979 27.09.08 - 18:21 Uhr

Hey Martina,

na, dann bin ich ja nicht die einzige. Nach dem Eisprung habe ich dann ganz kurz vor der Mens( ca. ein Tag) so Unterleibskrämpfe. Ist ja echt fies eine Frau zu sein bei diesen ganzen Wehwehchens:-(
Aber weisst du denn ob es normal ist?
Lg Julia

Beitrag von mama281979 27.09.08 - 19:31 Uhr

Kann ich dir leider auch nicht sagen, ob es npormal ist. Bei manchen ist es so, das sie eben ne Endomitriose haben, wenn sie extreme Schmerzen haben, bei der Mens oder vorher. Das kann aber nur ein Doc abklären.

Sorry, da kann ich dir auch nicht weiter helfen.