gebärmutterentzündung hatte das hier schon jemand?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von troppy 27.09.08 - 18:22 Uhr

wenn ja was kann ich gegen diese wahnsinnigen schmerzen machen,was sind das fr symtome? hilft wärme oder eher das gegenteil? nicky

Beitrag von iseeku 27.09.08 - 18:25 Uhr

die gebärmutter selbst entzündet sich äußerst selten...eher die schleimhaut.
warst du nicht beim doc?

Beitrag von troppy 27.09.08 - 19:25 Uhr

nein habe ich erst seit gestern nacht und wenn ich heute gehen würde-dann würden die mich gleich im krankenhaus lassen-gehe dann lieber am montag. liebe grüße nicky

Beitrag von iseeku 27.09.08 - 19:34 Uhr

mhmmm, woher weißt du dann, dass die schmerzen daher sind??

Beitrag von troppy 27.09.08 - 19:48 Uhr

ich kenne meinen körper einfach schon zu gut. es kommt außer dem magen in dieser gegend einfach nichts infrage und magenschmerzen sind anders. das eine entzündung vorherrscht weiß ich durch den urintest,der mir leukos angezeigt hat und ich habe wahnsinnige druckschmerzen in der gebärmuttergegend und tut selbst im liegen mit schmerzmedikamenten weh. liebe grüße nicky

Beitrag von iseeku 27.09.08 - 19:56 Uhr

mhmm, aber dann wäre es eher die blase...
oder wenn es die magengegend wäre...könnte es auch die gallenblase sein...denn blase und gebärmutter liegen ja viel tiefer...
geh lieber zu nem arzt...nicht dass es noch schlimmer wird...
gute besserung!!

Beitrag von troppy 27.09.08 - 20:11 Uhr

daran habe ich noch gar nicht gedacht. ganz ganz lieben dank. nicky

Beitrag von laohu 27.09.08 - 19:40 Uhr

Hi Nicky,

will Dir ja keine Angst machen aber wenn die Schmerzen wirklich so stark sind, suche bitte einen Arzt auf.

Ich hatte extreme UL Schmerzen im März. War bei 4!!! Ärzten, die bei mir diverse Dine "diagnosziert haben (Blasenentzündung, Gebärmutterentzündung etc.)

Am Ende habe ich einen SST gemacht. Der war positiv!
Leider hatte ich kurz darauf eine FG.

Lasse es lieber sofort abklären.

LG
Laohu

Beitrag von troppy 27.09.08 - 19:54 Uhr

danke,wird vieleicht doch besser sein-wer weiß ob ich das heute noch aushalte. liebe grüße nicky

Beitrag von chez11 28.09.08 - 12:16 Uhr

huhu

ich hab eine chronische entzündung seit der ersten Entbindung, in schlimmen fällen bekam ich antibiotika, ansonsten muss ich da immer irgendwie durch#schmoll

lg und alles gute#klee