Babay Vorbereitung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von loveyourlife1984 27.09.08 - 18:28 Uhr

hi ihr Lieben,

sagt mal, wie lang habt ihr eure Kinderzimmer auslüften lassen (wenn sie neu waren) bis ihr sie eingeräumt habt (also Klamotten in den Kleiderschrank etc.)???

Und wann habt ihr angefangen die Kleidung fürs Baby durchzuwaschen? Bett/ Stubenwagen zu beziehen etc.?

Irgendwie denke ich es ist noch zu früh dafür, aber alles steht so wild herum und ich hätte gern einfach alles fertig...jaja der Nestbautrieb hat voll eingesetzt...

LG, Julie, 31. SSW

Beitrag von mexxminden 27.09.08 - 18:46 Uhr

GRINS....
Ich bin in der 34. SSW und wir haben HEUTE das Kinderzimmer gestrichen und ich habe Unmengen von Babywäsche (Gr. 56 + 62) und Bettwäsche gewaschen. Da die Sachen alle schon von unserer Großen getragen und benutzt wurden, reicht einmal waschen. Ganz neue Sachen wasche ich generell mindestens zweimal bevor wir sie anziehen (Ich hab in diesem Punkt wohl ne kleine Macke).

#herzlich Christina

Beitrag von gussymaus 27.09.08 - 19:01 Uhr

alles was neu und nicht waschbar ist lüftet am besten so lange bis es nach nichts riecht... dauert bei neuen sachen manchmal ne ganze weile... wir haben massivholz gekauft.. ein lackiertes bett beim bettenlager und ein geöltes bei ikea, hat beides von anfang an nach nichts gerochen... und die matraze war nach 2 tagen auch ausgestunken, roch auch nur etwas neu-muffig nach tüte, nicht nach chemie wie gummilatschen oder so...

kommt aber eben auf das teil drauf an... bei leimholz und furnier kann das manchmal auch wochen dauern...

gewaschen hab ich die klamotten schon in der 32. woche, konnte es nicht abwarten... und dann hatte ich meinen kopf wieder frei für andere sachen... nestbautrieb ist ja schon ne verrückte sache.. wenns einen erstmal gepackt hat will man nichts anderes mehr machen... ging zumindest jedesmal so...

mein sachen liegen ja auch schon mal (teilweise) wochen/monate im schrank bevor ich se anziehe, warum soll ich mir dann kurz vorm termin den stress machen... außerdem weiß man ja nie obs nicht doch mal eher losgeht oder ob man zum ende mal weniger fit ist... was fertig ist ist fertig sag ich mir immer... und wenn ich langeweile habe und es mir nicht mehr frisch genug ist kann ichs immer nochmal waschen... ist ja nur eine maschiene voll...

Beitrag von schmusetuch78 27.09.08 - 23:20 Uhr

Hallo Juli,
zum Zimmer kann ich Dir nichts sagen,
aber ich finde, dass Du ruhig schon alles waschen und einräumen (falls Du denn alles so gut drucgelüftet hast, wie Du meinst) kannst.
Ich habe es damals bei meiner Tochter sehr früh gemacht und auch jetzt habe ich schon alles frisch gewaschen im Schrank liegen.
Ich werde die Sachen kurz vor der Geburt auch nochmal mitwaschen, aber es ist erstmal alles so weit fertig, dass ich notfalls, falls mal sein sollte, alles schon erledigt habe. 2x waschen schadet gerade bei neuen Babysachen ja nunmal ganz und gar nicht.
LG SIlke