nachwirkungen der schwangerschaftsvergiftung...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kokkariblau 27.09.08 - 18:33 Uhr

...hallo,
hatte ne schwere schwangerschaftsvergiftung.

jetzt, 4 monate nach dem kaiserschnitt hat die fa eiweiß im urin festgestellt - gaaar nicht gut. nieren sind wohl in mitleidenschaft gezogen worden.

muss zum urologen und mach mir zum ersten mal seit der entbindung mal um mich sorgen...

kennt jemand die symptome / diagnose?
grüße

Beitrag von corinna3477958 27.09.08 - 18:41 Uhr

Hallo,

also ich hatte zwar in der Schwangerschaft nur Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung. Hatte nämlich sogut wie immer Eiweiß im Urin.
Nach der Entbindung war das des selbe. Schon im KH war wiedern Eiweiß im Urin und bei der Nachuntersuchung bei meiner FA war auch wieder Eiweiß im Urin.
Meine Schwägerin ist Arzthelferin und die meinte, dass bei ihr jeder zweite Patient Eiweiß im Urin hat und sie empfand das nicht so schlimm.
Sie meinte nur zu mir ich soll mal mehr trinken. Auch meine FA meinte das es jetzt nicht mehr so schlimm ist. Aber wie gesagt ich hatte halt nur den Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung. Vielleicht ist es etwas anderes wenn man Schwangerschaftsvergiftung hatte.
Vielleicht konnte ich dir trotzdem etwas weiter helfen.

Lg
Corinna

Beitrag von sabrina-b 27.09.08 - 19:38 Uhr

HAllo,

ich hatte eine schwere Schwangerschaftsvergiftung(präeklampsie mit Ekleptischenanfall und HELLP-Syndrom).

Die Geburt war 4 Monate früher..Aufgrund dessen habe ich keine Zeit gehabt mich irgendwie krank zu fühlen sind jetzt erst obwohl Noah schon bald 1Jahr alt wird erst zu Hause..

Jetzt mache ich mir auch Gedanken um mich..Habe wieder ständig Kopfschmerzen, bin kurzatmig und fühle mich immer noch nicht so fit...#schwitz
und das wie gesagt 1 Jahr später...

Liebe Grüße

sabrina

Beitrag von kokkariblau 28.09.08 - 09:51 Uhr

Hallo,

geh bitte dringend zum Arzt, lass deinen Blutdruck checken, ohne Angst machen zu wollen, Herz - und Blutdruckprobleme sind folgen.

Icvh kjann Dir auch gern per Mail nen tollen, auch für nicht Mediziner wie mich verständlichen Artikel aus der "Zeit" schicken.

Grüße

Beitrag von bavarian 27.09.08 - 20:00 Uhr

also ich hatte keine schwangerschaftsvergiftung. aber ich hatte auch oft eiweiß im urin. durch viel trinken ists besser geworden...