Seit einer Woche weniger Milch???????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von curie1 27.09.08 - 19:09 Uhr

Liebe Mamas!!!

Mein kleiner Lorenz ist nun 8 Wochen alt und bisher hat mit dem Stillen alles gut geklappt:-):-D. Ich hatte immer genug Milch und Lorenz nahm gut zu.

Seit einer Woche aber nun muss ich ihm einmal am Tag noch ein Fläschen geben (meistens abends nach dem Stillen) damit er genug hat#schmoll. Ich weiß nicht warum er auf einmal nicht mehr durchs Stillen allein satt wird#kratz...ich lege ihn auch oft an und stille ihn immer bevor ich ihm überhaupt ein Fläschen gebe, aber anscheinend reicht es nicht mehr#schmoll.

Kennt das jemand von euch? Ist es sehr schlimm dass ich ihm das Fläschen gebe? Anfangs dachte ich dass er eben mehr braucht aufgrund eines Wachsstummsschubes und dass sich die Milch nach ein paar Tagen auf die neuen Verhältnisse umstellt und ich somit kein Fläschen mehr brauche. Aber nun geht es schon eine Woche so#schmoll.

#danke für eure Meinung,
#herzlichLilli

Beitrag von julii25 27.09.08 - 19:27 Uhr

Hi Lilli.

Um so älter die Kleinen werden, um so mehr Hunger haben sie. Wenn du weiter stillst und ihm nur am Abend das Fläschchen gibst, ist doch super, besser als garnicht stillen.

Damit du mehr Milch produzierst könntest du ja mal versuchen mit einer Milchpumpe zwischen den Mahlzeiten ein bißchen abzupumpen. Das regt an, und es wird mehr Milch produziert. Die abgepumpte Milch kannst du ja dann mit der Flasche geben.

Vielleicht klappts ja so?

Lg Julia

Beitrag von mapala 27.09.08 - 21:51 Uhr

google mal "Clusterfeeding"

oder hier http://www.bdl-stillen.de/mythen/mythen.htm, vielleicht hilft es dir, diese Zeit zu überstehen...

Beitrag von pia87 27.09.08 - 23:29 Uhr

Hey Lilli,
Also ich denke gerade durch dieses zufüttern,kommt halt weniger milch,wenn du das nicht willst musst du mal 1-2 tage da durch,also hatte ich auch so,und dann nach 2 tagen war wieder genug milch da...
denn so nimmst du der brust ja sozusagen eine mahlzeit weg,die sie nicht mehr produzieren muss..