Fressattacken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tine9976 27.09.08 - 20:01 Uhr

Hallo zusammen,
mein Kleiner (8Wo.) isst den ganzen Tag recht normal, so ca. 5*130ml. Abends wirds dann schwierig, trinkt dann bis zu 250ml und schläft dann. Ist das normal, kennt Ihr das auch?
LG
Tine

Beitrag von amselkind 27.09.08 - 20:58 Uhr

sorry aber wieso sind das fress atacken?was soll da nicht normal sein?lass ihn doch trinken.oder welche milch bekommt er?pre oder 1 er?

versteh nicht ganz was da nun unnormal dran sein soll.

Beitrag von pegsi 27.09.08 - 22:02 Uhr

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Kleinen abends besonders viel essen, um dann eine Nachtpause zu überstehen. :-)

Beitrag von maschm2579 28.09.08 - 08:47 Uhr

Hallo Tine,

das ist völlig normal. Hannah ist 6 Monaten und trinkt tagsbüer sehr wenig und Abends haut sie rein.

Sollte er mehr als 1000 ml trinken wird er evlt nicht mehr satt. Mit 8 Wochen trinkt er schon recht viel, aber er will ja mal ein Großer werden :-)

lg maren

PS: Die Pre und 1er darfst Du nach Bedarf geben

Beitrag von tine9976 28.09.08 - 12:53 Uhr

Hallo Maren, danke erstmal, das beruhig mich.
Er bekommt neocate (Spezialnahrung bei Kuhmilcheiweißallergie). Da steht auch drauf, dass er so viel essen darf wie er will. Er wächst soooo schnell. Er hat sein Geburtsgewicht schon bals verdoppelt. ;-)
LG
Tine