Kneifen, beissen, Haare ziehen, schreien...für immer?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ramona_27 27.09.08 - 20:21 Uhr

Hallo Ihr!

Ich habe eine große Tochter (Sarah, wird bald 5) und sie war und ist wirklich ein sehr liebes, ruhiges Mädel (so wie Mama #schein ).
Ich habe immer gedacht das liegt daran das ich immer alles ganz ruhig angehe, keinen Stress mache, nie laut werde usw. Dann "müsste" mein Sohn Jamie (7.10.07) ja auch so sein....ist er aber nicht.

Er beisst, haut, kneift, schreit und und und...... ich weiss gar nicht wie ich danmit umgehen soll. Er macht es nun nicht ständig, er ist auch lieb und süss, aber wenn er seine "Minuten" bekommt, rastet er aus... Hat wohl das Temperament von Papa geerbt. #kratz

So, nun zwei Fragen:

Wie soll ich reagieren wenn er mir wehtut?
Wird er immer so bleiben? Ich wollte nie so einen "Rotzlöffel" haben, Hilfe, was kann ich tun?? Vielleicht war ja jemand schon mal in der selben Situation und aus dem Kind ist trotzdem ein Sonnenschein geworden??


LG

Ramona #sonne

Beitrag von stoka 27.09.08 - 20:25 Uhr

Hi!Ja so eine Phase machen eigentlcih alle durch.Setz ihm nach kurzer Erklärung weg, er bekommt dann keine Aufmerksamkeit wenn er so ist,sag laut aua und lass ihn sitzen,so hab ich es gemacht.In welchen Situationen ist es denn so?Mag er dann mehr beachtung haben?Oder nur um seinen Willen durchzusetzen?

Beitrag von ramona_27 27.09.08 - 20:48 Uhr

wann? Mmh, muss ich mal näher beobachten! Oft wenn er nicht auf dem Arm sein will, oder müde ist. Ich denke auch oft das es für ihn eine Art Spiel ist..... nur ich find es nicht lustig #schmoll

Beitrag von stoka 27.09.08 - 21:01 Uhr

Versuch auf jeden Fall nicht deine Macht spielen zu lassen,dann wirds schlimmer also wehement festhalten so dass er sich nicht mehr bewegen kann oder so!Nur nicht auf Machtspielchen einlassen,sondern schlichtweg zeigen dass dieses Verhalten ablehnung hervorruft!