Nachts durchschlafen mit 9monaten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von youngmumi 27.09.08 - 20:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich habe mal eine wichtige Frage an euch. Meine Tochter ist jetzt 9 monate alt. Mit zwei Monaten hat meine Kleine durchgeschlafen aber seit längerer Zeit schläft sie nicht mehr durch. Sie wacht nachts 3 mal auf und verlangt nach ihrer Flasche. Ich habe schon den Versuch gestartet ihr für die Nacht eine Schmelzflockenflasche zu machen aber nach geraumer Zeit wollte sie keine mehr.

Habt ihr evtl. einen Tip wie ich es schaffe das sie anfängt durch zuschlafen. Habe schon probiert wenn sie nachts aufwacht Tee anzubieten aber diesen möchte sie leider nicht.

Ich würde mich sehr über ein paar Tips freuen.

Bis Bald

Liebe Grüße Sonja

Beitrag von stoka 27.09.08 - 20:56 Uhr

Hmm...Nuckel geben...so beruhigen und streicheln...Flasche immer ein bisschen strecken(also weniger Pulver rein bis nur noch Wasser ist...schauen dass Tagsüber genug gegessen wurde...mehr fällt mir nicht ein!

Beitrag von babylove05 27.09.08 - 20:56 Uhr

Lass ihr zeit, darian hat auch zwichen durch immer mal wieder Phasen wo er Naechtelang nicht durch schlaeft, ist sicher ein Wachstum schub.

Vieleicht hat sie auch nur Durst versuch doch erstmal nur Tee oder wasser zugeben , ich wuerd nicht gleich 3 Flaschen geben.

Oder sie schreit weil sie naehe brauch , das hat darian auch schon oder weil er sein Schnuller verloren hat, nicht immer gleich denken das die Kind hunger haben

Logisch wird sie die Flasche nehmen wenn sie sie bekommt, aber ich wuerde es erst mit Wasser oder so versuchen , oder auch einfach nur mal zu dir ins Bett legen

Vieleicht Traumt sich mometan schlecht, sie muss ja jetz jeden tag mehr und mehr verarbeiten, da sie ja immer was neues Lernt


Lg Martina

Beitrag von youngmumi 28.09.08 - 20:59 Uhr

Ich nehme sie jede nacht mit ins Bett wenn sie wach wird. Wie ich auch schon sagte tee mag sie überhaupt nicht nachts auch kein saft.... aber probieren geht ja über studieren. muss ich halt weiter versuchen... :-(