Wo messt ihr Eure Tempi ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nikjes 27.09.08 - 21:34 Uhr

Hallöle , da ich noch nie Zyklusblatt geführt habe , frage ich mich jetzt wo Ihr die Tempi her nimmt ?
Unter der Zunge, Achsel, Popo wie normales Fieber messen , oder vaginal ???

Hilft mir mal einer ???? Bitte

LG Jessi

Beitrag von christinilienchen 27.09.08 - 21:36 Uhr

huhu
ich messe vaginal :-)

Beitrag von rennee 27.09.08 - 21:47 Uhr

hallo
ich messe auch im po. Im mund habe ich das Gefühl da könnte es verrutschen und vaginal denke ich immer ich bring mir unnötig keime mit....aber ich glaube alle drei dinge gehen nur abwechseln darf man nicht...
viel glück,
rne#niko

Beitrag von blackbeauty23 27.09.08 - 21:36 Uhr

Hallo!

Also ich mess immer unter der Zunge!
aber auch nur, weil ich trotzdem eine ruhige Tempikurve habe!
Viele hier messen anal oder vaginal!

Aber du wirst bestimmt noch mehr Antworten auf deine Frage bekommen :-)

lg jacky

Beitrag von verchen 27.09.08 - 21:37 Uhr

Messe im Popo!Habe mal gelesen das soll am genauesten sein! Lg Verchen;-)

Beitrag von alinasmama2005 27.09.08 - 21:38 Uhr

Unter den Achseln kannst du vergessen. Das ist nicht geeignet für die Basaltemperatur, denn viel zu ungenau und schwankt viel zu sehr.
Am genauesten ist rektal (im Po), oral und vaginal geht auch, wobei oral noch am meisten störanfällig ist und schnell ins Schwanken gerät.
Ich habe als ich angefangen habe mit Messen erst oral gemessen und dann auf vaginal gewechselt. Vaginal verlaufen meine Kurven sehr viel ruhiger.

LG Kristin

Beitrag von nikjes 27.09.08 - 21:44 Uhr

Vielen Dank für die schnellen Antworten.... dann bin ich schon mal um einiges schlauer.... Gibt es eine bestimmte Uhrzeit wann ihr die Tempi prüft ? Und sie muß nach dem Eisprung immer oben bleiben , ist das richtig ??? Sind das Anzeichen für eine #schwanger , also das es geklappte haben könnte ???
Ich habe da echt null peilung, habe mich nie damit beschäftigt...
jessi

Beitrag von rennee 27.09.08 - 21:50 Uhr

Ich messe IMMER vor dem aufstehen...bevor ich irgend etwas mache....ganz verschlafen. Schade das es jetzt uim 6:30 dunkel ist, da muss ich leider das licht anmachen :-D;-)

Beitrag von blackbeauty23 27.09.08 - 21:50 Uhr

Also Tempi immer zu gleichen Zeit messen (max. 10 min auf oder ab) und immer sofort nach dem wach werden!

also noch im Bett liegend, sobald du aufstehst beginnt die tempi zu steigen und könnte verfälscht sein!

Tempi bleibt bei einer Schwangerschaft oben, genau!

lg jacky

Beitrag von rennee 27.09.08 - 21:52 Uhr

Hallo Jacky,
jetzt habe ich doch eine Frage, wie lange muss sie oben sein damit man sicher schwanger ist? ich bin jetzt bei 15 Tage in Hochlage und habe mal was von ab 18 Tagen gehört?

freu mich auf deine antwort...danke!

Beitrag von alinasmama2005 27.09.08 - 21:53 Uhr

Länger als 18 Tage, dann ist eine SS sehr wahrscheinlich.

Viele Frauen bekommen eben erst nach 16 Tagen Hochlage ihre Mens.

Beitrag von alinasmama2005 27.09.08 - 21:50 Uhr

Gemessen werden muss immer morgens noch VOR dem Aufstehen. Am besten immer zur gleichen Uhrzeit. Ich messe z.B. immer um 6. Wenn ich nicht aufstehen muss schlafe ich nach dem Messen eben weiter.

Der Zyklus beginnt mit der Tieflage und nach dem ES geht die Temperatur dann in Hochlage. Da bleibt sie bis entweder die Mens kommt, oder aber eben länger als 18 Tage- dann kannst du fast schon zu 100% davon ausgehen schwanger zu sein. Der Unterschied zwischen Hoch- und Tieflage beträgt nur wenige 10tel Grad.

LG Kristin

Beitrag von carrie23 27.09.08 - 21:56 Uhr

Ich habe IMMER im Ohr oder früher unter den Achseln gemessen und meine Kurven stimmen IMMER.

Von daher kommt es wohl auch auf jede Person individuell an.
Und ja ich bin mit der Kurve wo ich unter den Achseln gemessen habe zu meinem Sohn und als ich im Ohr gemessen habe zu meiner Tochter schwanger geworden.

Und davor und danach haben die Messungen auch immer gestimmt, da ich ja Ovus auch verwendet habe wusste ich wann mein ES ist und wann ich meine Periode zu erwarten hatte.

lg carrie

Beitrag von alinasmama2005 27.09.08 - 22:00 Uhr

Es wird aber IMMER davon abgeraten. Und angenommen man macht richtig NFP, dann geht das gar nicht.

Da diese methoden nunmal zu ungenau sind, wollen wir auch den "ahnungsloseren" userinnen hier nichts falsches erzählen.

Und ganz sicher bist du NICHT schwanger geworden weil du Temperatur gemessen hast, sondern ganz offensichtlich weil ihr #sex hattet. ;-)

LG Kristin

Beitrag von carrie23 27.09.08 - 22:06 Uhr

Mag sein das davon abgeraten wird, es wurde aber gefragt wo messt IHR und ich messe nun mal im Ohr.
Und ich habe es vor meiner ersten Schwangerschaft zwei Jahre versucht ohne messen und dann meine erste Kurve begonnen und da wurde ich das erste mal schwanger-MA

3 Monate danach wurde ich zu meinem Sohn und als dieser 4 Monate war zu meiner Tochter schwanger.

Von NFP halte ich sowieso nichts, da die Kurve den ES erst anzeigt wenn dieser schon vorbei ist und da ich keinen regelmäßigen Zyklus habe ( sprich die Länge ist bei mir relativ unterschiedlich) würde diese Verhütungsart für mich nicht in Frage kommen.

Und wenn die Kurve meine Messungen so gut auswertet das ich auf den Tag genau der angezeigt wird meine Periode bekommen, kann ich davon ausgehen dass es bei mir mit der Ohr Messung klappt.


Ich habe ihr nicht dazu geraten im Ohr zu messen, sondern nur MEINE Erfahrung weiter gegeben.
Man kann nämlich NICHT pauschal sagen man dürfe nicht dort und dort messen, ich habe nämlich schon einige Frauen kennen gelernt die im Ohr messen und korrekte Kurve haben.

lg carrie

Beitrag von alinasmama2005 27.09.08 - 22:15 Uhr

Wenn du soviel über NFP wüsstest wie du meinst, wüsstest du, dass man als NFP- Anfängerin schon ab dem 5. ZT verhüten muss und das dann bis 3 Tage nach dem Schleimhöhepunkt und dem Temperaturumschwung.
Gerade für Frauen mit unregelmäßigen Zyklen ist NFP super geeignet.
Außerdem kann man NFP nicht nur als Verhütung nutzen...

Und nun sei mal nicht so angepisst, ich habe dich nur darauf hinweisen wollen, dass es vielleicht nicht unbedingt der Bringer ist, unerfahrene Userinnen auf Ideen bringen zu wollen, die allgemein nicht die besten sind. Wenn es für dich okay ist ist es okay.

LG Kristin

Beitrag von carrie23 27.09.08 - 22:25 Uhr

Ich bin nicht angepisst, dein Wortschatz ist armselig, sondern habe dir nur erklärt was ich gemeint habe.

Wenn dir nicht passt was ich schreibe, musst du darauf doch nicht antworten, oder zwingt dich jemand dazu?
Ich habe auch nie behauptet soviel über NFP zu wissen, also wo habe ich das denn bitte geschrieben?
Hast du ein persönliches Problem oder kannst du es nur nicht ab wenn andere eine andere Meinung haben?

Noch einmal sie hat gefragt "wo messt ihr" ich habe geantwortet "ich messe im Ohr".
Wo ist jetzt bitte dein Problem?
Ich habe noch nicht einmal DIR geantwortet sondern der TE, von daher brauchst du doch nicht antworten wenn dich der Inhalt meines Beitrages sowieso nicht tangiert.

Im Übrigen haben ich NIE spinnbaren ZS, von daher könnte ich nicht einmal die Schleimkontrolle durchführen.
Da ich aber Zyklusschwankungen von 12 Tagen habe, würde ich diese Art nie als Verhütung benutzen.

Beitrag von alinasmama2005 27.09.08 - 22:31 Uhr

Ich habe auch nie spinnbaren ZS und kann meine Zyklen sehr gut auswerten, also lass es soch jetzt bitte sein, mit dem fachsimpeln.
Ich kenne Frauen die haben noch ganz andere Schwankungen im Zyklus und verhüten seit Jahren sicher mit NFP. Hab du doch deine Meinung, ist doch okay. Ich habe meine.
Mein Problem ist, dass du es hingestellt hast als würden alle, die erklären dass es bestimmte Messweisen gibt, die NICHT geeignet sind einfach keine Ahnung haben und dass das schon irgendwie geht.

Und nur weil ich "angepisst" schreibe, ist mein Wortschatz ganz sicher nicht armselig.

So ich gehe jetzt ins Bett, vielleicht kommen mir im Schlaf noch andere Wortschöpfungen in den Sinn #schein

LG Kristin

Beitrag von carrie23 27.09.08 - 22:34 Uhr

Meine Lieben, ICH habe nur auf eine einfache Frage geantwortet und DU meintest gleich deinen Senf zugeben zu müssen.

Dann lass es doch einfach wenn du nicht diskutieren willst, wie gesagt ich zwinge dich nicht zu antworten.
Und ja wenn du gleich meinst jemand wäre "angepisst" wenn er deine Meinung nicht teilt, ist dein Wortschatz leider sehr armselig.


Auch habe ich nicht geschrieben dass andere keine Ahnung haben sondern nur dass ICH auch im Ohr messen kann und meine Kurven trotzdem richtig sind.
Wenn du mit Lesen ein Problem hast, so ist das ganz sicher nicht meine Schuld.

In diesem Sinne, wenn du nicht weiter diskutieren willst dann antworte nicht, wenn du antwortest musst du auch damit rechnen das ich etwas darauf erwidere.

Beitrag von nikjes 27.09.08 - 22:02 Uhr

uhi , nun bin ich ja schon voll auf dem laufenden....
Danke euch Mädels#danke
Muß die Tempi immer über 37°c betragen ? Werde morgen früh mal vor dem aufstehen messen, wie gesagt , ich ahb es noch nie zuvor gemacht... In meiner ersten ss habe ich so etwas nicht geführt... und bin im ersten Üz schwanger geworden....

Mein Eisprung war jetzt am 21. Sept. , davor waren meine fruchtbaren Tage.. wo wir auch#sex hatten. aber man hibbelt ja doch immer ein wenig mit !!! Muß jetzt noch bis zum 05.0ktober warten , bis ich testen könnte... Noch so lange

Jessi

Beitrag von alinasmama2005 27.09.08 - 22:10 Uhr

Nein gar nicht, die Temperaturen (Tief- wie Hochlage) sind von Frau zu Frau unterschiedlich. Jetzt mit Messen anzufangen würde dir nichts bringen. Du hast ja keinen Anhaltspunkt, wie deine Tempi in der Tieflage ist.

Ich kann dir mal einen Link mit SS- Kurven geben, da kannst du mal gucken: http://kiwu.winnirixi.de/normale-kurven.shtml

LG Kristin