Was gebt ihr für Advenstkalender / Geschenke aus?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von crolly 27.09.08 - 21:49 Uhr

Huhu...

mal ganz direkt gefragt...was gebt ihr für Adventskalender aus? Kauft ihr einen billigen nur mit Schoki oder was mit Playmobil oder so? Oder bastelt Ihr selber? Was gebt Ihr pro Kalender aus?


Und was gebt Ihr pro Kind ca. für Geschenke aus? Also jeweils zu Weihnachten und zum Geburtstag?



Ich frage so direkt, weil mein Mann und ich uns eben arg in den Haaren hatten. Er meint ich gebe zu viel aus. Wir haben Zwillinge und ich würde gerne für beide den Playmobil Adventskalender kaufen (je 12,99). Und zum Geburtstag und Weihnachten komme ich ca. auf 80,00 (+/-) Euro pro Kind (kaufe auch mal gebraucht - gerade Playmobil).

Würde mich über Eure ehrlichen Berichte sehr freuen.
LG von der etwas gefrusteten Crolly #blume

Beitrag von anita2009 27.09.08 - 22:03 Uhr

Hi Crolly,
sei nicht gefrustet, ist doch noch bißchen hin.
Also ich hab die Erfahrung gemacht.
Großer Sohn (letzten Winter noch 3 ):
Playmobil - Kalender mit Weihnachtsmann und Waldtiere.
Vergiß es !!!!! da sind die noch viel zu klein und z.B. die kleinen Vögelchen sind schon heftig klein

Kleiner Sohn (gerade 2 J u. 2 Monate letzten Winter)
selbstgefüllter Kalender mit z.B.
ner Eisenbahn - jeden Tag eine Schiene u. mal ne Lok m. Anhänger (gesamt 10 Teile)
schon mal 5 Stifte oder Stempel
auch Pixi - Bücher, Stoppersocken

Die Eisenbahn war von Ikea u. die Stifte von einem 1Euro-Markt und die Pixi-Bücher aus dem Handel
Gesamt glaub ich so um die 15 Euro

Parallel gabs auch noch nen Schoko - Kalender.
Und was soll ich sagen, da waren die richtig heiß drauf.

Mein Ergebnis: dieses Jahr - selbstgefüllt für vielleicht 10 - 15 Euro und Schoko mit drin

Schönen Abend noch.
Anita

Beitrag von crolly 27.09.08 - 22:11 Uhr

Huhu...

also meine lieben Playmobil und spielen damit fast nur - auch mit kleinsten Teilen, wie eben Blümchen, Vögel, Schmetterlinge...das wäre kein Problem. Meinem Mann geht es um den Preis. Er meint ein einfacher Schokokalender für 1,00 Euro tut es auch. naja...in unserem Umfeld hat keiner nur den Schoki-Kalender. Naja...

Darf ich auch fragen, was an Geburtstagen und Weihnachten ausgegeben wird?


Ich bin gefrustet, weil ich mir persönlich wirklich wenig leiste. Immer kaufe ich fast ausschließlich für die Kids. Und das auch noch oft Second Hand...auch Kleidung erstehe ich gerne mal auf ebay oder auf Kinderflohmärkten - achte also wirklich drauf. Und verkaufe auch selber wieder. Habe alleine diesen Monat satte 200,00 Euro eingenommen für verkaufte Sachen, die meinen Kids zu klein sind und so weiter...
Gebe also ja nun nicht nur aus...bin echt verärgert...sorry #schmoll

Und um dem eines drauf zu setzen: Mein Mann geht ins Solarium, raucht 1 Schachtel am Tag und geht mind. 1 mal im Monat dick auf Party (ca. 50,00 Euro). Fühle mir auf die Füße getreten.


Sorry fürs #bla LG Crolly

Beitrag von anita2009 27.09.08 - 22:23 Uhr

Ach Crolly, Kopf hoch.
Würde denn noch bißchen Geld übrig sein für dich?? Wenn ja, dann nimm es u. spare oder haus auf den Kopf.
Frühstück mit Freundinnen mit anschl. shoppen ist echt was für die Seele (reicht auch 1x im Monat oder alle 2 Monate )
Aber ich find es irgendwie blöd, so kurz vor Weihnachten noch täglich große Geschenke zu machen.
Wenn aber deine mit dem Playmobil spielen, dann hast du dich doch schon entschieden.
Vielleicht macht ihr nur 1 Kalender mit Playmobil und teilt die Tage in gerade u. ungerade Tage auf
und zusätzlich dazu 2!!!! Schoko - Kalender.
Dann können sie doch zusammen spielen - was sowieso erst nach dem 24. geht weil dann alle Teile zusammen sind und die Wartezeit bis zum Christkind ist versüßt.
Sei nicht so depremiert - fühl dich #liebdrueck

Beitrag von crolly 27.09.08 - 22:32 Uhr

Danke für Deine lieben Worte. Bin aber trotzdem deprimiert, zumal jetzt auch der Samstag Abend gelaufen ist...wobei wir uns unter der Woche fast nie sehen...naja.

Ein Kalender wäre nicht so schlecht...aber haben wir einen Jungen und ein Mädchen und die Playmo Kalender sind sehr danach ausgerichtet - aber machbar wäre es. Sehe es allerdings nicht so ganz ein. Immer hin verraucht mein Mann im Monat mehr als 10 Playmobil-Kalender :-p

Ist auch so blöd, weil die beiden Ende November Geburtstag haben...da fällt das natürlich mehr ins Gewicht mit dem Geld. Ich fände es aber nur gerecht, wenn mein Mann nicht nur die Ausgaben für mich und die Kids vor Augen hat (wobei die für mich soooo gering sind). Er sollte mal seine monatlichen Ausgaben aufschreiben und vergleichen #schock ER schneidet da aber ganz sicher viel schlechter ab. Außerdem kann mein Mann es manchmal auch nicht begreifen, daß Kinder neue Klamotten brauchen...und das immer wieder. Kinder wachsen #schock #kratz #schwitz

Nun ja...ich versuche mal langsam zu entspannen - danke Dir #liebdrueck Crolly

Beitrag von anita2009 27.09.08 - 22:42 Uhr

Jetzt wird es ja immer besser. Sch....
Schreib doch du das mal auf und halts ihm unter die Nase.
Aber jetzt mal ganz ehrlich. Ende Nov. Geburtstag, direkt Adventskalender und dann noch Weihnachten. Mach doch dann lieber unterm Jahr ein kleinen Geschenk. Den Kleinen ist es doch "noch" egal.
Ja da hast du natürlich recht, mit dem Playmobil. Hab leider nicht richtig in deiner VK gelesen, sorry.
Aber wir hatten letztes Jahr den Weihnachtsmann mit den Waldtieren und der ist Geschlechtsneutral. Oder???
Dann schenk doch lieber was schönes zum Geburtstag und zu Weihnachten. Und die Playmoteile kannst du auch unter dem Jahr den Kids geben (halt dann ohne den Kalender). Übrigens - wußtest du dass du den Kalender SELBST zusammenbauen mußt. Sch... arbeit.
Ich hab dafür gut 2 Std. gebraucht - obwohl ich im Basteln ziemlich fit bin.
LG#schwitz

Beitrag von crolly 27.09.08 - 22:49 Uhr

Selbst zusammen bauen #schwitz

Ach ich muß mal sehen, was ich mache. Ehrlich gesagt ist mir gerade auch total die Lust vergangen. Mein Mann kümmert sich in der Hinsicht um nichts und dann ist er nur am meckern. Er hat fianziell eh zur Zeit die totale Meckerphase. Ich kaufte gestern auf einem Flohmarkt das Spiel "Spitz pass auf" für 1,50 Euro (topp in Ordnung)...und er mckerte gleich mal wieder los, daß es das früher für 2,00 DM (!) gab#augen #kratz . Glaube ich im Leben nicht, aber ich habe langsam das Gefühl, mein Mann führt sich wie ein spießiger Rentner auf.

Nun denn...in diesem Sinne #liebdrueck
Crolly #blume

Beitrag von munirah 27.09.08 - 22:04 Uhr

Hallo!

Das liegt ganz daran, was die Kinder brauchen! Für Geburtstage und Weihnachten liegt es bei uns zwischen 10 und 50 €, könnte aber bei Bedarf (Fahrrad!) auch mal mehr werden! Und einen Adventskalender bastle ich für die ganze Familie selber. Letztes jahr war für die Kinder Duplo drin, so dass wir für uns vier schon auf über 40€ gekommen sind (ich weiß nicht, wieviel mein Mann für meinen Teil ausgegeben hat). Aber diese Ausgabe ändert sich auch Jahr für Jahr. Oder manchmal bekommen wir auch Adventkalender geschenkt, dass ich da nichts mehr mache.

Munirah

Beitrag von melina24 27.09.08 - 22:35 Uhr

hallo

ich habe 2kids 2jh und 4 jh bei uns gibts einen zum selberfüllen da kommt im wechselein kleinzeug rein (pixie, tiere,stifte,ect) und süßkram, dazu gibts noch einen billigen schokokalender. zu geb. und weihnachten kommen wir auch auf 50-80 euro dieses jahr gibts für beide eine thomas eisenbahn( ca 100.-) plus für jeden eine extra kleinigkeit je 20euro und nikolaus auch so 10-20 euro.

ich achte eherdraufdas das spielzeug sinnvoll ist und ergänzt werden kann und meine kids spass dran haben.

Beitrag von crolly 27.09.08 - 22:40 Uhr

Hi...

dann sieht es ja bei Euch fast genauso aus. Ja...zum Nikolaus gebe ich auch so ca. 10 Euro.

Ich achte auch darauf, daß es sinnvoll ist und erweitert werden kann. Ich weiß auch nicht, was meinen Mann heute gebissen hat. Beim Frühstück heute diskutierte er mit mir schon über Butter. Ich mag Butter und ihm reciht Margarine...Und ich mag nicht die billigste Butter - gerne gesalzene....da probte mein mann auch schon einen Aufstand, weil ER das nicht bräuchte und zu teuer wäre... #kratz

LG Crolly #blume

Beitrag von marionr1 27.09.08 - 22:44 Uhr

Frag deinen Mann mal ob er Probleme hat. Vielleicht gibt es was was er sich nicht sagen traut.

Lg Marion

Beitrag von melina24 27.09.08 - 23:06 Uhr

hallo

ja so sind die lieben männer, habe auch so ein exemplar.
meist kümmerter sich nicht drum was die kinder geschenkt bekommen aber meckern tut er auch obwohl ich sehr wohl drauf achte das es nicht zuviel wird. habe meinem mann dann auch immer seine nikatinsucht entgegen gehalten und solange er darauf nicht verzichtete hat er nicht zu schimpfen solange die geschenke im rahmen sind.

hmmm nun hat er leider jetzt aufgehört zu rauchen #kratz

lg melina

Beitrag von ue3 27.09.08 - 22:47 Uhr

hallo
ich weiß nicht wieviel ich für den kalender ausgebe,
weil ich den selber mache und schon eine ganze weile sachen zusammen sammle, also es fällt nicht so auf,
weil ich , wenn ich etwas sehe, es dann gekauft habe, der rest wird dann mit schoki aufgefüllt.

also einen besonderen stift, malbuch,pixibücher, kleines auto und so.
mein sohn mag playmobil nicht, aber sonst finde ich so einen kalender gut und wenn dir das geld nicht fehlt, dann rede doch nochmal und kauf die doch.
l.g.

Beitrag von kja1985 27.09.08 - 23:49 Uhr

Bei uns gibts nur Schoko. Ich kann den Geschenkemarathon nicht leiden.

Beitrag von 0908578 28.09.08 - 06:10 Uhr

Guten Morgen,

bei uns bekommen die Kids je einen selbstgebastelten Adventskalender. Allerdings haben ich inzwischen 3-5 verschiedene zur Auswahl und bastle dieses Jahre dann keinen, sondern holen wieder mal einen aus dem Keller.

Jeder bekommt nen eigenen und darunter kommen kleine Süßigkeiten. Allerdings an jedem Adventssonntag gibt es dann z. B. ein kleines Buch, Seifenblasen, Haarspangen, Hör-CD etc.

Somit komm ich pro Kind auf ca. 12-15 Euro, denke ich.

Zu Weihnachten bzw. Geburtstagen bekommt bei uns jedes Kind etwas für 75 Euro. Allerdings wird oft auch von der ganzen Familien zusammen gelegt und es bekommt was Größeres, damit nicht so viele verwirrenden verschiedene und nicht miteinander kombinierbare Teile rumfliegen.

Dieses Jahre bekommen beide zusammen einen komplett eingerichteten Kaufladen!!! Klar, jeder bekommt von der gesamten Familie noch irgendwas im Anhang dazu, z. B. Kleidung, Spiel. Aber ich denke so ist das ok.

Marie hat kurz vor Weihnachten noch ihren 2. Geburtstag und bekommt dann einen Spielküche mit Zubehör, auch von mehreren Leuten zusammen, damit es nicht so ein rießen Berg wird.

LG Tanja mit Moritz und Marie

Beitrag von ninchen1986 28.09.08 - 08:15 Uhr

huhu


Letzes Jahr haben wir selber gebastelt.
Viele Sachen habe ich im 1€ Laden gekauft wie zb kleine Autos,Radiergummi,Anspitzer,Sticker,Stempel,Pixibücher und somit kam ich für alle 24 Tage (jeden 2-3Tag gab es was Süßes) auf etwa 15,00€ das reicht meiner Meinung nach auch aus.

Tja Weihnachten sieht leider anders aus da komme ich gewiss so auf 130,00€ #schein Es soll eine Kinderküche werden und ein wenig Zubehör braucht man dafür ja auch.

Normal wollte ich mal ein bischen weniger ausgeben,aber da er zwischendurch wirklich kaum etwas bekommt(ausgenommen Bücher,Stifte) ist das schon ok.


Ich persönlich finde,den Preis den du angesetzt hast,ok aber ich fürchte du musst dich da mit deinen Mann auseinander setzen nicht mit uns :-)


lg


Beitrag von grizu99 28.09.08 - 08:27 Uhr

Hallo!

Ich fülle die Kalender für meine Söhne (3 und 5) selber, denn beide essen diese Standartschoki nicht gern.

Ich fülle den dann mit Minipackungen Smarties, Fruchtmentos, Gummibärchen usw. Ab und zu ist dann auch mal was anderes drin wie ein Auto, ein Flummi usw.Schätze mal da kommen wir auf 10€ pro Kind

Zusammen haben sie dann noch einen Geschichtenkalender von Felix dem Hasen, wo sie jeden Tag einen Brief öffnen können und da eine Weihnachtsgeschichte aus dem jeweiligen Land drin steht. Die lesen wir dann Abends gemütlich am Kamin #huepf Der hat 12,95€ gekostet

http://www.amazon.de/Felix-M%C3%A4rchenschatz-Schatzbox-besondere-Geschenkschleife/dp/3815740924


Mein Großer wird nächsten Monat 6 Jahre alt und dafür haben wir ca. 60€ ausgegeben (Torwarttrikot + Hose (günstig ersteigert bei Ebay) ;-), ein gewünschtes Spiel (zum Glück runtergesetzt), 2 Bücher, richtige Stabstelzen (auch runtergesetzt) und einen Fußball)

Zu Weihnachten ist das auch immer ein Betrag von 50-80€, kommt halt darauf an, was die Zwerge sich wünschen. Beim Kleinen wird es dieses Jahr höchstwahrscheinlich weniger werden, weil er sich Autos von "Cars" wünscht und was für seine Holzeisenbahn.

Lg grizu99

Beitrag von angelzoom 28.09.08 - 08:45 Uhr

Hallo Crolly!

Also ich muss sagen, dass ich dieses Jahr glaube ich nur einen Adventskalender mit schoki drin kaufe. Die Kinder fanden den letztes Jahr fast besser wie den selbstgemachten. Dann kauf ich evtl noch Pixibücher die sie dann immer an den Adventssonntage bekommen!

Mein Grosser hatte letzte Woche Geburtstag und für seine Geschenke haben wir ca. 35 € ausgegeben. Er hat sich diese Sachen gewünscht und nicht mehr!

Bei Weihnachten lieg ich für alle drei Kinder bei ca. 100-110 €. Da hat dann aber jedes Kind 2 Geschenke.

Ich finde es schrecklich wenn man für ein Kind (wie es hier ja oft so ist) 300-400€ ausgibt. Wo ist denn dann das Maß?

Ich denke mit 80€ für beide gibst du nicht zu viel aus. Grade Playmobil ist ja sehr teuer. Und wenn sie sich das nun mal wünschen ist es halt so.

80€sind echt im Rahmen.

Liebe Grüsse Janette mit Joshua, Jonathan und Bastian

Beitrag von mutterschaf 28.09.08 - 09:25 Uhr

Hi!
Unsere Kinder kriegen Schoko-Adventskalender aus dem Supermarkt. Die suchen sie sich selber aus. Mal sind es die Billigen aus dem Aldi, mal die etwas teureren.
Zu Weihnachten geben wir so bis etwa 70 Euro pro Kind aus, je nachdem. Gleiches gilt für Geburtstage.
LG,
Sandra

Beitrag von anyca 28.09.08 - 09:38 Uhr

Bin auch gerade am Überlegen ... ich will meiner Tochter dieses Jahr zum ersten Mal einen Adventskalender machen und wohl vor allem kleine Kaufladensachen reintun. Mal sehen, was für eine Summe da rauskommt ...

Beitrag von zaubertroll1972 28.09.08 - 12:29 Uhr

Hallo,
12,99 für einen Playmo Adventskalender finde ich völlig ok und mein Mann wäre begeistert wenn ich sowas kaufen würde.
Bisher habe ich selbstgebastelt und die Kalender waren meist schon ziemlich teuer, obwohl ich schon geschaut habe daß ich günstiges kaufe, nicht nur süßes und das Zeug darin nicht gleich in der Ecke landet.
Dieses Jahr werde ich es ähnlich handhaben.
Okay, wir haben jetzt nur ein Kind zu beschenken und daher ist es natürlich einfacher nicht so auf den Euro zu schauen.
Die Preise die Du genannt hast fand ich ganz ok.
Wir haben kein bestimmtes Limit, was nun nicht bedeutet daß wir alles kaufen würden.
Ich schätze wir liegen bei 150 Euro. Also keinesfals mehr. Eher etwas weniger.
Zum Geburtstag vielleicht ca. 100 Euro.
Ich denke aber daß man das einfach von seinen Finanzen abhängig machen muß.
Mein Mann verdient ganz gut und ich habe auch eine halbe Stelle. Wie gesagt, nur ein Kind.....ansonsten würden die Geschenke wohl auch kleiner ausfallen.
Gebraucht zu schenken finde ich auch ok, haben wir auch schon gemacht.

LG Z.

Beitrag von nana141080 28.09.08 - 12:45 Uhr

hi,
ich hol einen von überraschungsei,also wo schoki drin ist.oder einen mit schoki von milka oder so.wenn ich ganz große lust habe bastel ich selbst einen mit versch. schokis und für sonntags nen kleines spielzeug.

ich hab mich als kind auch jeden tag über die billigen gefreut!!!

zum geburtstag geben wir für JEDEN so an die 100-150 euro aus.je nach alter.inklusive deko krams(toys r`us)

zu weihnachten auch so 120-150 euro.für jeden.

lg nana+louis 3 1/2+jamie 11 monate

Beitrag von gisele 28.09.08 - 21:11 Uhr

hallo.
die letzten jahre hat meine mutter die kalender gefüllt;-),da hat sie echt viel ausgegeben,stunden gebastelt und dann lagen nach weihnachten noch ca. 20 plüschtiere und kleine bücher mehr rum#schock
das möchte ich nicht mehr,meine mutter ist mit einverstanden#schwitz
also,gibt es dieses jahr einen aus schoki und einen mit bildern,wie bei mir früher;-) und ne menge geld gespart:-p
lieben gruss,nadine