Hormonspirale von anderem Arzt einsetzen lassen?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von munirah 27.09.08 - 21:50 Uhr

Hallo!

Zum Einsetzen der Hormonspirale soll ich ja den zweiten Tag der Menstruation abwarten. Ziemlich abenteuerlich nach der Geburt! Nun muss ich damit rechnen, dass das genau der Fall ist, wenn mein Frauenarzt im Urlaub ist! Soll ich nun zur Vertretung in eine andere Praxis gehen (laut AB "in dringenden nicht aufschiebbaren Fällen") oder den nächsten Zyklus in 3-8 Wochen abwarten?

Munirah

Beitrag von funkelsteinchen 28.09.08 - 12:59 Uhr

Hallo,

red doch mal mit Deinem FA ob es nicht auch außerhalb der Regel mögl. ist.
Ich hab das auch gemacht. Bekam eine Vaginaltbl. die ich 4 Std. vorher einführen musste um den Mumu ein bissel weich zu machen. Mein FA meinte lediglich, dass es dann ein bissel mehr ziepen könnte. Aber ich muss sagen, dass es erträglich war obwohl ich noch nie geboren hab und wohl auch nen sehr kl. Mumu habe.

LG funkelsteinchen

Beitrag von munirah 28.09.08 - 21:03 Uhr

Danke für die Antwort!