Mein armer Junge..hab Angst..Hilfe =(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shayenna26 27.09.08 - 22:12 Uhr

hyy

gestern waren wir bei meinem schatz an einer betriebsfeier die 3 stunden von unserem zu hause entfernt war!!

Mein kleiner hatte den ganzen tag nur 1 1/2 stunden geschlafen!!er konnte einfach nicht!!aber jetzt zur geschichte:

als wir auf dem heimweg waren gab es in der ganzen schweiz einen zugsausfall..Jeder zweite zug fuhr nicht mehr!!!Wir mussten einen riesen umweg machen!!

Als wir dann endlich in einem zug waren, hatten wir für eine strecke die normalerweise 30minuten braucht hatten wir 2 stunden!
Die Menschen waren ganz eng aneinander so voll war der zug!ës hatte nur wenig Luft!!Fast gar keine mehr!!Und wir waren 2 Stunden ohne frishluft da eingesperrt...(auch keine Fenster konnte man öffnen)Mein kleiner schrieh wie am Spiess!!Er tat mir so leid und es tat mir so weh dass ich selbst angefangen hab zu weinen!!Mein armes Kind =(

10 Minuten vor Ankunt haben wir eine Frau kennengelernt...Sie hatte ihren Sohn dabei und sagte ihr freund hole sie ab und wir sollen mi ihr mitfahren!!Mir war alles egal hauptsache meinem baby geht es gut und er kan schlafen

Wir sind also in diesem kaff angekommen (mit dem öffentlichen Verkehr bei dem Problem hätten wir nochmals etwa 3 stunden gehabt!!

Die Fraue sagte sie hätte einen kindersitz..Doch der mann hat es vergessen =(Also ohen sitz ich hatte so angst ..ich hätte das nie getan aber es war ein Notfall um 00:00 Uhr waren wir endlich zu hause mein kleiner schlief aber erst um 00:30Uhr ein =(

Heute hat er den ganzen Tag fast geschlafen.Er lächelt nicht, blabbert nicht!Er liegte wenn e wach war, einfach in meinem Arm und schaute zur Decke!!!
Ich amche mir solche Sorgen!!Was denkt ihr wieso hat er sich um 180 grad gedreht??=(

oje#heul..Es geht mir immernoch sooo schei...!!!!!

Liebe Grüsse

shay and baby 5 monate

(habe jetzt nicht auf die rechtschreibung geachtet (vieleicht flüchtigkeitsfehler)sry

Beitrag von huepferle80 27.09.08 - 22:31 Uhr

Hallo,

hört sich ja nach einer Horror-fahrt an.
denke der kleine wird sich sicher erholen - er braucht wohl noch den ein oder anderen tag und dann wird er sicher wieder ganz "normal" sein.
du warst ja die ganze zeit bei ihm und das ist das wichtigste.

gib ihm zeit, drück ihn dolle und dann wird das wieder.

grüße petra

Beitrag von orsa 27.09.08 - 23:23 Uhr

oje, na der ist bestimmt völlig fertig. bleib am besten bei ihm, halt ihn fest, und schau, dass es nicht zu viele reize gibt, so dass er sich wieder ganz ruhig einpendeln kann. hauptsache du bist da, und er bekomt ruhe. das wird schon wieder#liebdrueck

Beitrag von maschm2579 28.09.08 - 08:32 Uhr

Hallo Shay,

oh mein Gott. Das klingt nach Horror pur :-(

Aber heute sieht die Welt ganz anders aus und er wird wieder der "Alte" sein.

Hannah hatte nach einer Feier auch mal solch einen durchhänger Tag. Sie hat nur im Laufstall gelegen. genörgelt oder geschlafen. Am nächsten morgen war meine kleine Bockziege wieder ganz die Alte..

Mach Dir keine Vorwürfe. Da kannst Du ja nichts zu, und er ist ja nicht aus Zucker.

lg Maren