wie weh tut Spirale einsetzen?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von segelwind 27.09.08 - 22:36 Uhr

hallo.meine Fragesteht schon oben.Da ich mich demnächst um Verhütung kümmern muss,aber keine Pille mehr will,bleibt ausser Spirale wohl nix mehr praktisches.
Wie weh tut aber das Einsetzen?
Danke.

A.

Beitrag von funkelsteinchen 28.09.08 - 12:54 Uhr

Hallo,

also ich hab meine Mirena-HS am 1.09. gelegt bekommen. Da ich das aus Angst vor länger dauernden Schmerzen unbedingt noch in meinem Urlaub machen wollte hab ich mit meinem FA vereinbart, dass er es außerhalb der Periode macht. Ich bekam eine Vaginaltabl. die ich 4 Std. vorher einführen musste um den Mumu ein bissel weich zu machen. Das Legen war nicht ganz so einfach, hab wohl nen sehr kl. Mumu und auch noch nie geboren, aber trotzdem hielten sich die Schmerzen im Bereich des Erträglichen. Zum Einlegen der Sonde kurz gehustet und dann so ca. 5 sec einen sehr starken Schmerz gespürt#schock, das wars auch schon. Das Ganze hat auch nur max. 5 min. gedauert mit Abhaken, Sondieren und Legen. Direkt danach hatte ich keine Schmerzen. Die kamen so nach 2 Std. als ich daheim war. Fühlte sich an wie starke Mensschmerzen, waren aber schon am Folgetag Vergangenheit. Das Einzige was ich jetzt noch habe sind leichte Schmieblutungen, sonst merke ich nichts von de Spirale.

Also keine Angst, trau Dich....

LG funkelsteinchen

Beitrag von segelwind 28.09.08 - 15:48 Uhr

Vielen Dank!#blume

Beitrag von bald-mama81 28.09.08 - 21:53 Uhr

Hi, hab auch vor kurzem die Spirale eingesetzt bekommen. Da hatte ich meine Mens.Obwohl mir das unangenehm war, meinte der FA, dass wär besser. Eine Stunde vorher musste ich ne Schmerztablette nehmen. Es hat kurz gezwickt, tat net weh, war nur leicht unangenehm.Danach hab ich gar nichts mehr davon gemerkt.

Lg

Beitrag von nicoletta24 29.09.08 - 11:56 Uhr

Hallo,
ich hatte furchtbare Angst davor habe es immer rausgezögert aber als es dann soweit war habe ich wirklich rein garnichts gemerkt war wie eine normale Untersuchung! Ok ich habe 2 Kinder geboren und der Mumu war während der Mens eh weich und offen aber es war wirklich nicht schlimm! Hatte lediglich danach 2-3 Stunden ein leichtes stechen und brennen aber es war absolut erträglich!
LG
Nicole

Beitrag von misstava 30.09.08 - 15:00 Uhr

Mir hats ueberhaupt nicht wehgetan. Hinterher hatte ich ein Ziehen, das dauerte bis zum abend. Dann wars gut. Kinder kriegen hat mehr wehgetan ;-)

Aber alle sind verschieden, kann also schon sein, dass du mehr Probleme hast.#liebdrueck


LG; MissTava mit Laila, Mika und Ronja.

Beitrag von dinimaus 01.10.08 - 15:25 Uhr

Tut nicht weh, rausnehmen auch nicht.