StirnOhrenthermometer welches?Eins bei Jakoo gefunden, aber gut?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von talinna 27.09.08 - 23:19 Uhr

Welches Ohr/Stirnthermometer nutzt ihr?
Mein Sohnemann hat mittlerweile mit seinen 3,6Jahren etwas gegen das Messen im Po. Nun hatten wir eins von Breuer und das ist mistig.

Hab nun eins bei Jakoo gefunden:
http://www.jako-o.de/produkt/de/produkt_detail.mb1?mb_f020_id=Mah1IjXjrKEDaPPLaDQ8&fag=d&lang=de&set=suche&subset=suche&suchtext=fieberthermometer&detail=on&g_id=&s_id=&p_id=5024278&k_id=&mb_v301_s=1&mb_v301_g=5&back_sid=&back_gid=&group_sortiment=&wmnr=92&mb_v301_ch=3c1f6

Kennt das jemand?

Beitrag von danymaus70 28.09.08 - 10:10 Uhr

HI,

ich kann dir nur meine Erfahrung mit einem Ohrthermometer sagen:

Ich hatte eins von Braun und es war teuer. Egal wie oft ich gemessen habe, mein Sohn hatte bei jedem Messen eine andere Temperatur.

Teils war der Unterschied bis zu einem Grad und es ist leider ein Unterschied, ob ein Kind 38,9 oder 39,9 hat.

Ich habe dann wieder zu einem ganz "normalen" Thermometer gegriffen, denn das Messen im Popo ist nun mal am genausten.

LG Dany

Beitrag von llewellynn 28.09.08 - 15:56 Uhr

Keins von beiden..nicht mehr!

Auch ich hatte ein sehr teures Ohrthermometer und auch ich habe die Erfahrung gemacht, daß je nach Winkel die Temperatur um bis zu 1 Grad variiert. Man trifft eben nicht immer das Trommelfell....
Ich hab das Ding irgendwann bei Ebay verkauft und mir bei Jako-o das Themometer mit der flexiblen Spitze gekauft. Da muß mein Sohn eben durch! ;-)

Lg, Kira

Beitrag von llewellynn 28.09.08 - 16:00 Uhr

guck mal hier: http://www.aerztewoche.at/viewArticleDetails.do?articleId=1954
Ich würde es lassen!

Beitrag von mini-bibo 28.09.08 - 20:10 Uhr

Hi!

Unser Kinderarzt ist absolut gegen Stirn- bzw. OhrenThermometer! Weil die Ohren der Kinder in der Regel zu eng sind und die Temperatur wie andere schon geschrieben haben bis zu 1 Grad differenz haben!

Meine kleine muss auch da durch, es wird im Popo gemessen und gut ist!

VG

Beitrag von janamausi 28.09.08 - 20:17 Uhr

Hallo!

Öko-Test oder Stiftung Warentest haben mal Thermometer getestet. Google mal, evtl. findest Du ja den Test.

Heraus kam, das sämtliche Stirnthermometer völliger Mist waren! Bei den Ohrthermometern hat nur eins (ein Thermometer von Braun) mit gut abgeschnitten, die anderen Ohr-Thermometer hatten teils auch große Abweichungen.

LG janamausi