Clearblue d. Frühtest bei ES+15 bzw. NMT-1 ... ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mana0705 28.09.08 - 07:04 Uhr

Guten Morgen Zusammen,

ich bin sooooo depremiert jetzt#heul! Seit Tagen die herrlichsten Anzeichen, die unter vorgehaltener Hand natürlich auch eine neue Form von PMS sein könnten#augen, und dann ein "nicht schwanger". Ich versteh die Welt nicht mehr#kratz.

Theoretisch dürfte ich ja heute ES + 15 sein und NMT-1 (wenn ich wie letzten Monat von 16 Tagen nach ES ausgehe). Kann das trotzdem zu früh sein#aha??? Habe bei ES + 12 einen Mr. Storch mit hauchzartem Stricherl gemacht - das lies natürlich hoffen :-[.

Was meint ihr#bitte#danke?

Hier noch meine Kurven:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=324324&user_id=489655

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=337401&user_id=489655

Grüßle und ne Runde #tasse zum Aufwachen


mana0705

Beitrag von anke-nicole 28.09.08 - 07:18 Uhr

Hallo.

Ach der digitale Clearblue ist einfach nur schlecht. Der ist absolut unempfindlich und man kann schwanger sein und er zeigt denoch NICHT SCHWANGER an. Das ist reine Geldverschwedung bzw. Geldmacherei. Zudem ist das auch kein "Frühtest" somal das ein 25er ist.

Der beste Test ist der rosane Pregnafix vom dm (welcher übrigends genau der Selbe ist, auch wenn auf der Packung NACH NMT steht, wie der blaue vom Schlecker wo VOR NMT drauf steht. SIND NÄMLICH DIE SELBEN TESTS nur, dass der blaue die Hälfte teurer ist - Marktstrategie obwohl BEIDE 10er sind).

Lieben Gruss!

Beitrag von kubie 28.09.08 - 07:31 Uhr

Kann dich so verstehen, mir gehts auch so.
Hab heute morgen negativ getestet und dabei war ich so voller Hoffnung.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=328867&user_id=771401

LG

Beitrag von alexandraundtom 28.09.08 - 07:40 Uhr

Guten Morgen, ich weiß es ist schwer, aber warte noch ein paar Tage ab :-( Und dann mach noch einen Test (aber einen 10er)!
Du, was mich allerdings interessiert, hast du immer einen so langen Zyklus? Über 40 Tage ist ja schon recht lang, vor allem wenn man immer und immer nur wartet... Ich kenn das, meiner war letzten Zyklus auch bei 42 und ich kann Dich gut verstehen, denn nach sooo vielen Tagen hätte man ja doch gerne mal Gewissheit!?

Beitrag von mana0705 28.09.08 - 07:46 Uhr

Hallo,

ja, der ist immer so lang:-(. Wobei für mich ist er ein Traum#huepf, wenn man mal bedenkt, dass ich erst vor 3 Monaten wieder angefangen habe einen Zyklus zu haben. Hatte nach der Geb. meiner 2.Tochter massive Hormonprobleme und über 14 Monate gar keine Mens. Danach mit Medis ausgelöst, Checks, Kiwu-Praxis... naja mittlerweile haben wir uns eben auch diese Spanne eingependelt, wobei ich natürlich hoffe, dass es noch besser wird - oder eher eine SS noch vorher eintrifft ;-):-)

Grüße

Beitrag von alexandraundtom 28.09.08 - 07:51 Uhr

Oh man 14 Monate... Naja, aber vielleicht pendelt sich dann bei dir von allein ein etwas kürzerer Zyklus ein?! Bei mir kann ich das einfach nicht sagen, von 27-42 Tagen war jetzt so ziemlich alles dabei... und ich traue meinem Körper nach mittlerweile 8 ÜZ auch keinen Meter mehr über den Weg:-) LG

Beitrag von mana0705 28.09.08 - 07:56 Uhr

Das kenne ich gut. :-) Trauen kann ich dem auch nicht, dem linken Hund :-p

Mir hat Phyto L super geholfen um wieder einen Zyklus zu bekommen - vielleciht richtet dieses nun auch noch die Länge und ich kann mich mal mit 35 Tagen oder so rühmen #huepf

Naja, was solls. Erstmal noch ein Tässchen #tasse und #cool (wobei zweites garnicht so einfach ist :-))

LG