Frage zu Elterngeld / Mutterschutz etc.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babell 28.09.08 - 10:10 Uhr

Vielleicht kann mir von euch einer helfen.

Es ist so, dass man ja 8 Wochen nach der Geburt das Mutterschaftsgeld bekommt. Mein Mann wird nach der Zeit Elternzeit nehmen und ich werde wieder voll arbeiten. Während der Zeit, in der man das Mutterschaftsgeld bekommt, bekommt man kein Elterngeld, oder? Denn eigentlich bekommt man ja 12 Montae Elterngeld, aber davon werden wie ich gehört habe die zwei Monate Mutterschaft abgezogen...

Ich verstehs jett gerdae garnicht mehr.

Also eigentliche Frage: Bekommt man während der zeit in der man Mutterschaftsgeld bekommt auch Elterngeld (da ja mein mann Elternzeit nimmt) oder bekommt man das erst nach den 8 Wochen der Geburt?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Beitrag von hoja13 28.09.08 - 10:12 Uhr

dein mann bekommt gleich das Elterngeld, du die 8 Wochen Mutterschaftsgeld

Beitrag von konsi 28.09.08 - 10:12 Uhr

soweit ich weiß bekommt man in den 8wochen nach der geburt das mutterschutzgeld
und dann danach 10monate elterngeld

Beitrag von danny-2008 28.09.08 - 11:09 Uhr

Mahlzeit ... also genau ... die 8 Woche MuSch-Geld werden Dir im Grunde von den 12 Monaten Elterngeld abgezogen ... So link sind die Ämter :-[ ...

Hier mal ein Auszug:

Das Elterngeld wird an Vater und Mutter für maximal 14 Monate gezahlt; beide können den Zeitraum frei untereinander aufteilen. Ein Elternteil kann dabei höchstens zwölf Monate für sich in Anspruch nehmen, zwei weitere Monate gibt es, wenn in dieser Zeit Erwerbseinkommen wegfällt und sich der Partner an der Betreuung des Kindes beteiligt.


Liebe Grüsslies
Danny 11. SSW