***guten morgen an alle die schon mama sind mal ne frage***

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzimausi 28.09.08 - 10:18 Uhr

hallo ihr lieben,
ich habe mal gehört das die kleinen zum ende ruhiger werden/bzw. kurz vor der geburt .
stimmt das wirklich?
und woran merk ich das es bald los geht???? ich weiß sind blöde fragen aber die beschäftigen mich irgendwie....
einen wunderschönen sonnigen sonntag....

lg franzimausi ET - 8#huepf

Beitrag von rikky7 28.09.08 - 10:20 Uhr

Hallo!

Das mit dem ruhiger werden kann ich gar nicht sagen, kann mich gar nicht mehr erinnern ob Cedrik damals ruhiger wurde..... Das es los ging hab daran gemerkt, dass ich morgens um 5 Uhr auf Toilette musste und dann Blut am Papier hatte und direkt danach bekam ich Mensartige Schmerzen, aber noch ganz leichte. Die haben sich dann aber rasch gesteigert, aber es war trotzdem noch zu wenig. 20 Stunden später war der kleine Mann erst geboren...... Aber es kann auch durchaus schneller gehen ;-)

LG Nicole mit Cedrik (26 Mon.) & #ei (9.SSW)

Beitrag von sunnylux 28.09.08 - 10:22 Uhr

Hallo

Ich bin seit 28 Tagen Mutter geworden.

Bei meiner ersten war es so dass sie am Ende ruhiger war aber bei der zweiten war es das komplete gegenteil. Die hat bis zum Schluss heftig getreten.

Wärend den wehen und der Geburt waren beide sehr ruhig, nur zum schluss halt da haben sie geholfen um raus zu kommen.

Also die wehen sind heftig du merkst das schon. Der Bauch wird richig hart und du weisst kaum wie du dich setztn/sthen/legen sollst. Also es sind nicht solche wehen die du mitbekommst aber nicht so doll schmerzen.

Du kannst auf keinen fall verpassen dass es losgeht.

Ich bin bei Abständen von 4 min wehen ins KH gefahren und ich haben noch zwei Tage auf unsere Maus warten müssen. Sie lag mit dem Kopf nicht im Becken.

Ich wünsche dir eine schöne Geburt und alles alles liebe

LG
Sandy

Beitrag von rose1980 28.09.08 - 10:23 Uhr

Huhu

Ja stimmt die Babys werden ruhiger, aber nur weil nicht mehr soviel platz zum rumtoben ist ;-)
Woran man merkt, das es losgeht? das kann man so garnicht sagen, das eindeutigste natürlich Blasensprung, und starke Wehen.

Aber ich glaub jede Mutter hat so ein Gefühl innerlich das ihr sagt das es bald losgeht, man spürt das irgendwie :-)

Liebe Grüsse und alles gute für die Geburt
Tanja mit Kids und #baby (23.ssw)

Beitrag von felidae74 28.09.08 - 10:33 Uhr

Hallo,

ich habe ja schon vier Kinder, der eine wurde zum Schluß ruhiger der andere hat dann noch einmal richtig Aufgedreht. Das ist von Kind zu Kind verschieden.
Ruhiger waren übrigens meine Mädel´s!

Kurz vor der Geburt bekamm ich einen Puztfimmel alles mußte blizten. Bei mir kammen die Wehen dann direkt regelmäßig und stark. Wenn es losgeht weißt Du das schon.

LG
Melanie