schon wieder schwanger???!!!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von floehchen06 28.09.08 - 10:35 Uhr

Hallo!
Brauche dringend euren Rat!
Warte schon seit 3 Tagen auf meine Periode!
Meine kleine Tochter ist 4 Monate alt und ich habe eigentlich das nächste Kind frühstens in 2-3 Jahren geplant!!!!
Und nun kommen meine Tage nicht! Ich will nicht schon wieder schwanger sein!! Bitte!! Ich wüßte überhaupt nicht, was ich machen sollte! Mein Mann ist der Meinung wir sollten es dann wegmachen lassen, weil wir 2 Kinder finanziell gar nicht hinkriegen (sind ein normaler Haushalt, er verdient, wir wohnen noch zur Miete, wollen aber bauen!)
Aber ich weiss jetzt schon, dass ich es nicht wegmachen lassen könnte!! Aber ich möchte auch kein 2. Kind zu diesem Zeitpunkt!

Wer war schon mal in der Situation? Hat jemand 2 Kinder in diesem kurzem Abstand?
Oder hab ich noch Hoffnung, dass meine Tage noch kommen?
Hilfe!

Beitrag von stefanie.81 28.09.08 - 10:48 Uhr

guten morgen .. verhütet Ihr denn nicht ? Also grundsätzlich kannst du schwanger sein wenn ihr nicht verhütet habt das müsste dir ja klar sein .. hast du im moment vielleicht etwas mehr stress oder dergleichen ? war bei mir letzten monat auch so hab geschlagene 6 tage auf meine tage gewartet.. nehm die pille und zusätzlich nen gummi aber pille konnte ich letzten monat nicht drauf zählen da ich magen dram grippe hatte und einmal wars für gummi schon zu spät #klatsch... also ich würd mir mal jetzt noch keinen alzugroßen kopf machen .. ach ja .. mein frauenarzt sagte auch das die mens in den ersten monaten nach der geburt sehr unregelmäßig sein kann und das sie auch mal garnicht kommt .. und wenns doch so ist dann eben früher als geplant hat sicher auch seine guten seiten .. das bekommt ihr ganz bestimmt hin .. lass hören wenn du was weißt .. liebe grüßle
steffi und Romina-Maxime #baby

Beitrag von salida-del-sol 28.09.08 - 15:00 Uhr

Hallo, liebe Flöckchen06,
so kurz nach der Entbindung kann es schon sein, daß sich der Zyklus noch nicht so ganz eingestellt hat. Da Du schon seit 3 Tagen auf Deine Tage wartest, empfehle ich Dir morgen einen Schwangerschaftstest zu kaufen. Der könnte Dir Aufschluß geben. Denn nichts ist schlimmer als die Ungewißheit, wenn man nicht weiß in welche Richtung man denken soll.Wenn Du jetzt schon weißt, daß Du Dein Kind nicht wegmanchen lassen könntest, dann mußt Du dies auch nicht tun. Denn eine Abtreibung kann evt. körperliche und psychische Folgen haben. Im Falle einer Schwangerschaft empfehle ich Dir mit Deinem Mann zu reden und zu sagen, was dies für Dich bedeuten würde.
Klar, Kinder die eng aufeinander sind, sind die ersten Monate stressig und kosten Kraft. Aber es hat auch viele Vorteile. Z.B. Spielsachen sind noch da, Kleider können aufgetragen werden...Für die Kinder selbst ist es sehr schön und häufig haben sie ein sehr enges Verhältnis zueinander. Die Ältere übernimmt dann schon die Aufgabe zu sagen, was geht und was nicht geht. Man braucht sie keine Gedanken um einen Spielkameraden machen, denn sobald das Kleine krabbeln kann, haben die 2 eine Menge Spaß miteinander und tollen durchs Haus. Meist braucht ein Kind mehr Zuwendung von der Mutter als 2. Denn da muß das Mutter immer ein Gegenüber sein. Wenn 2 Kinder eng aufeinander sind, fangen die bald an gemeinsam zu spielen und als Mutter kann man nebenbei was anderes erledigen und die Augen auf die Kinder haben. Außerdem hat man beim 1. Kind schon manche Erfahrung gesammelt. Was biem 1. Kind noch mit Schwierigkeiten verbunden ist, läuft beim 2. Kind schon routinierter.
Ich wünsche Dir, daß der Test, daß Ergebnis bringt, das Du Dir wünscht. Aber wenn nicht, wenn ihr eh noch ein Kind wolltet, dann nehme dieses. Denn Du weißt nicht welche Chancen Euch das Leben noch bietet.
Laß mal wieder was von Dir hören.
Sei ganz lieb gegrüßt von
salida-del-sol

Beitrag von kizzy 28.09.08 - 20:47 Uhr

hallo,

wenn ihr erstmal kein weiteres kind wollt, warum verhütet man dann nicht??? #kratz

Beitrag von floehchen06 28.09.08 - 22:32 Uhr

Halölchen
Danke für eure Antworten!!
Heute nachmittag hat sich das Problem von alleine gelöst!
Habe meine Tage bekommen!
Haben übrigens mit Kondom verhütet! Aber man traut den Dingern ja nie so 100%...
Auf jeden fall ist jetzt alles gut!!
Gru flöhchen

Beitrag von mia-amalia 29.09.08 - 08:54 Uhr

Hallo erstmal :)

Ich werde jetzt nicht auf dir rumhacken, das mal als erstes, denn das bringt ihr auch nichts *schielt zu den anderen* denn das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen und das bringt ihr auch nichts.


Wenn ich dir einen Rat geben darf, so ausweglos wie deine Situation auch scheint, sie kann nicht so aussichtslos sein, dass du dein Kind, wenn du denn dann schwanger bist, wegmachen lassen solltest.


Man weiß nie, wie man die Abtreibung verarbeitet. Da kann dir dann auch nicht dein Mann helfen. Viele Frauen bekommen Depressionen und man meint vieleicht, wenn man die Abtreibung machen lässt erst gar nicht, wie sehr einen das später noch belasten wird.


Also wenn du wirklich über eien Abtreibung nachdenkst, beles dich vorher in den Foren und wäg für dich ab, ob du das dir und deinem ungeborenen Kind wirklich antun möchtest.

Damit mein ich nicht die Militanten-Abtreibungsgegner-Foren, such dir Frauen, die über ihre Erfahrungen schreiben und wie schlecht es Ihnen größtenteils damit geht und dann musst du die Entscheidung nur für dich treffen und musst sie vor dir selber verantworten.

Wenn du auch nur den geringsten Zweifel daran hast, das eine Abtreibung falsch ist, dann lass es .. glaub mir.


Liebe Grüße,

Mia #stern

Beitrag von mausebaerchen81 29.09.08 - 11:46 Uhr

Hallo,

es kann nur sein das du schwanger bist wenn du nicht verhütet hast. Ansonsten kann es durchaus auch länger dauern bis die Periode kommt wenn dein Kind gerade mal 4 Monate ist.
Stillst du? Dadurch kann sich der Zyklus total verschieben. Ich hatte zum Beispiel bestimmt 8 Wochen keine Periode weil ich gestillt habe. Da wir aber verhütten war mir klar nicht schwanger zu sein.

Aufschluß kann dir aber nur ein Test geben. Mach ihn oder gehe zum FA.
Wenn er positiv sein sollte wünsche ich dir alles Gute.
Ihr schafft das!!

Gruß mausebaerchen81