Was würdet Ihr machen? (Lang)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von suki1978 28.09.08 - 11:51 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren was Ihr machen würdet.

Am Mittwoch sollte ich meine Tage bekommen und ich hatte mir vorgenommen diesen Monat MINDESTENS bis MNT zu warten, denn bis jetzt kamen meine Tage und der SSt war natürlich negativ.

So jetzt ist es aber so dass ich am Montag mit der Arbeit auf die Wiesn geh, da wird natürlich Bier getrunken. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Vor allem weil Sachen für und gegen "schwanger" sprechen.

Für: Die letzten 2-3 Tage war mir ein bisschen schwummerig, meine Brüste tun weg und ich hatte noch keine Migräne (die habe ich sonst immer ein paar Tage vor den Tagen), das war bei Tim auch schon so.

Dagegen: Meine Tempi ist schon ein paar mal unter die CL gewesen. Ich hab diesen Monat aus Jux und Dollerei mal das Orakeln versucht, der Persona-Test war heute morgen auch wieder sowas von negativ! Kann er negativ sein und ich bin dennoch schwanger? Oder ist er immer nur positiv und man kann trotzdem nicht schwanger sein?

So, was würdet Ihr machen? Montag schnellstens in den DM Test holen (und mit nicht Morgenurin testen - kann er dann überhaupt positiv sein?), oder einfach auf die Wiesn und auf den NMT warten?

Danke für Eure Meinungen,
Lara

Beitrag von dynastria 28.09.08 - 11:55 Uhr

Ich glaube, ich würde mindestens bis zum NMT warten, auch wenn das Warten unglaublich schwer fällt.
Die Hibblerei kann einen echt wahnsinnig machen, ich kenne das.

Aber ich wünsch dir viel #klee, dass der SST positiv ist.

LG, Dynastria

Beitrag von suki1978 28.09.08 - 12:01 Uhr

DAs macht einen kirre, da haste Recht! :-)

Beitrag von steffi4178 28.09.08 - 11:55 Uhr

Hallo,
sonst hol dir Morgen einen Test von Pregnafix (10er Test egal ob rosa oder blau) den Urin kannst du morgens in einem sauberen Gefäß auffangen. einfach ein Glas und dann Frischhaltefolie drüber oder in einem leeren sauberen Babygläschen. Der Test könnte schon richtig anzeigen.
und sonst im Zweifelsfall lieber aufs Bier verzichten mit irgendeiner ausrede (z. b. nehme Antibiotika)

wie sieht denn dein ZB aus.
LG
Steffi

Beitrag von suki1978 28.09.08 - 12:01 Uhr

Hallo,

mein ZB sieht so aus http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=331001&user_id=671977 allerdings hab ich nach dem ES nicht mehr regelmäßig gemessen. Wenn ich gemessen hab, war die Tempi meistens über 37, 2 mal allerdings auch drunter.

Ehrlich gesagt, nervt mich dieses Tempi messen. Die Balken kommen nämlich nicht an die richtige Stelle. Laut Perona, habe ich meinen ES immer ein bisschen früher, das heisst meine Tempi steigt ein paar Tage später als bei Anderen.

Hmm, auf Bier verzichten wär im Prinzip eine gute Idee allerdings kennen mich meine Kollegen. Ich bin ein Wiesn-Fanat und würde nicht auf die Wiesn gehen, wenn ich nicht ein Bier trinken kann. Ich weiss nicht ob Du schon mal warst, aber Zelte sind im nüchternen Zustand nicht auszuhalten *schmunzel*

Lieben Gruß,
Lara

Beitrag von amy-rose 28.09.08 - 12:01 Uhr

Morgen,

die Frage erübrigt sich doch. Denn auf der Wiesen kommst Du eh in kein Festzelt mehr rein. Da feiert nur noch die Prominenz! #aerger

Na aber mal ganz im Ernst jetzt. ;-)
Wie lang sind Deine Zyklen denn sonst so? Immer regelmäßig? Hattest Du vielleicht Stress?

Ich würde es ja so machen, dass ich ein 10-er Test am Montag kaufen würde und wenn der dann immer noch neg. ist, dann kannst Du wohl getrost davon ausgehen, dass Du nicht schwanger bist.
Aber ich würde schon Morgenurin nehmen. Schlecker Bspw. oder die Apotheke machen doch frühzeitzig auf. Da kann man (Frau) schon mal anhalten oder?! ;-)
So bist Du wenigstens auf der sicheren Seite, wenn Dir das Trinken so wichtig ist.

Ich würde ja einfach nicht Trinken wenn ich mir so unsicher wäre und schon hätte ich kein Problem! ;-)

Viel #klee

Amy

Beitrag von amy-rose 28.09.08 - 12:08 Uhr

...sorry, hab' gerade gesehen, dass ich mich verguckt habe. Dachte Du wärst seit Mittwoch drüber. #klatsch

Also unter diesen Umständen würde ich das Trínken lassen. Denn egal was Du tust....ein hundertprozentiges Ergebnis bekommst Du an diesem Tag nicht. ;-)

Ich schicke in solchen Fällen immer diesen Link mit. Für all diejenigen, die einfach nicht warten können. Viele sind danach doch einsichtig geworden und haben gewartet mit dem Testen. Auch wenn es hart ist, ich weiß. ;-)

http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/schwangerschaftstest/

So eine kleine Notlüge unter Kollegen (obwohl, muß das denn sein?) ist doch auch nicht so schlimm! ;-)

Amy

Beitrag von gemma74 28.09.08 - 12:16 Uhr

Hallo Lara,
auch wenn Du es wahrscheinlich nicht gerne hörst: Ich rate auch dazu zu warten, denn was würdest Du denken, wenn der Test negativ ist?
Wahrscheinlich wärst Du dann auch nicht davon überzeugt nicht schwanger zu sein, oder?
Würde mich auf der Wiesn dann vielleicht etwas zurückhalten, aber laß Dir nicht den Spaß verderben.
Trink eine Maß für mich mit! Ich komme aus dem tiefsten Norden und war vor 3 Jahren einmal auf der Wiesn.
War sicher nicht das letzte Mal....
Drück Dir die Daumen, dass es geklappt hat, aber feier schön! Die nächsten 9 Monate wird das vielleicht nix mehr...#baby
PS: Lange Frage - lange Antwort#bla
Gemma 74

Beitrag von suki1978 28.09.08 - 12:28 Uhr

Danke!!! Genau diese Antwort hab ich irgend wie gebraucht!
;-)

Ich werd warten und mich zurückhalten, aber auch das Trinken nicht vergessen. Vor allem gilt ja eh das alles oder nichts Prinzip, gell!

Liebe Grüße aus München in den tiefsten Norden!
Lara

Beitrag von binchen-tara 28.09.08 - 13:13 Uhr

Liebe Lara!
Ich denke auch du solltesrt abwarten.
ausserdem,das mag jetzt kritik hageln,aber es entspricht medizinischen tatsachen... wenn du ein paar schlucke bier trinkst hat das nicht den geringsten einfluss auf eine so frühe ss. denn in diesem stadium heisst es ohnehin alles oder nix und das hat nichts mit bier zu tun und solange du dich nicht völlig um-nietest schadet es dir sicher nicht.
also ich an deiner stelle würde den ausflug geniessen und dann den mittwoch abwarten und vielleicht eine süsse überraschung bekommen.
lg sabine

Beitrag von essigester 28.09.08 - 14:26 Uhr

Hallo Lara,

es ist bis zum NMT fast unmöglich deinem Kind (wenn es da ist) zu schaden, da die Blutkreisläufe noch nicht miteinander verbunden sind. Also mach dir keine Gedanken und trink gemütlich ein Maß mit deinen Kollegen.

Viel Spaß und dann viel #klee