Frage wg Sonder urlaub...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keks9 28.09.08 - 12:30 Uhr

Wie läuft das wenn ich unser Baby bekomme?Einen Tag Sonderurlaub hat mein Mann dann.Ist ja normal.Aber wir haben ja noch 2 Kids.(bis dahin 12 und 3)
Bekommt man da zusätzlich Urlaub bis ich vomKKH zu HAuse bin wg den Kindern(also wg dem kleinen) Wir haben keine Oma ect die Ben so lange nehmen könnte Wie läuft das ab ????

Beitrag von zwiebelchen1977 28.09.08 - 12:34 Uhr

Hallo

Nein. Mehr als 1 Tag gibt es nicht. Dein Mann muss sich dann ganz normal Urlaub nehmen.

Bianca

Beitrag von keks9 28.09.08 - 12:36 Uhr

okay danke.dachte vll gibts da ne Regelung wenn man noch n kleines Kind da hat.

Beitrag von becca78 28.09.08 - 12:36 Uhr

Hallo!

Wenn die Kinderbeteuung nicht gesichert ist, kann dein Mann Sonderurlaub bekommen (ich glaube, bis zu 10 Tage...). Das wird dann über die Krankenkasse abgewickelt. Informiere dich dort am Besten mal. Das geht wenn Kindern im Haushalt sind, die unter 12 sind.

Lg und alles Gute!
Becca

Beitrag von keks9 28.09.08 - 12:37 Uhr

aaaah hört sich schon beser an :-) danke

Beitrag von drusilia 28.09.08 - 12:40 Uhr

Bin mir ehrlich nicht mal sicher ob es diesen 1 Tag überhaupt gesetzlich gibt. Mein Mann mußte nach der Geburt (04.00 Uhr) morgens um 08.00 Uhr auf Arbeit sein, da es dort keine Tarifverträge gibt. Falls Du einen Link wegen dem 1 Tag hast, wäre es nett wenn Du ihn mir mal geben könntest. Danke!

Beitrag von becca78 28.09.08 - 12:45 Uhr

Hallo!

Du hast mich zwar nicht gefragt, antworte dir aber trotzdem mal... ;-)

Also gesetzlich ist das soweit ich weiß nicht verankert. Dies ist im jew. Tarifvertrag geregelt. Wenn die Fa. deines Mannes also keinem TV untersteht, sieht's da wohl nicht so gut aus. Es gibt sogar TV, bei denen 2 Tage bei Geburt gewährt werden...

Lg,
Becca

Beitrag von drusilia 28.09.08 - 13:03 Uhr

Danke für Deine Antwort!

Beitrag von schmuse81 28.09.08 - 13:23 Uhr

Hi,

frag mal bei der Krankenkasse nach. Soweit ich weiß, können die Euch dann eine Haushaltshilfe mit Kinderbetreuung bezahlen. So war es zumindest bei dem Chef von meinem Mann. Er konnte logischerweise keinen Urlaub / Sonderurlaub nehmen, hat aber die Betreuung der Kleinen von das Kasse bezahlt bekommen, während seine Frau im KH lag mit der zweiten....

LG schmuse