Junge 22 Monate will immer noch nicht richtig sprechen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susi73 28.09.08 - 13:14 Uhr

Hallo,

Lukas wird am 19 .11. 2 Jahre alt und will immer noch nicht richtig sprechen!! Er blabbert den ganzen Tag aber außer ein paar Worten versteh ich nichts. Er versucht was ich sage nachzusprechen und manchmal klappt es auch. Versuche ich dann das Wort zu wiederholen, grinst er nur und schweigt.

Jung`s wären ja angeblich beim sprechen faul, stimmt das??? Im Spielkreis bzw. Bekanntenkreis können die gleichaltrigen Kinder schon so schön und klar sprechen,
teilweise ganze Sätze.

Muß ich einfach noch etwas Geduld haben???#kratz
Danke für eure Antworten im vorraus und noch einen schönen sonnigen Sonntag:#sonne

Gruß Tanja

Beitrag von fruehchenomi 28.09.08 - 13:50 Uhr

Gleichaltrige können GANZE SÄTZE ???????#schwitz
Mit 22 Monaten ??? Da kenn ich aber keinen, und ich habe einiges Kleingewusel um mich rum.
Meine Enkelin Leonie ist auch so alt und quatscht zwar dem Teufel ein Ohr ab und redet fast alles NACH, gleich, ob sie es versteht oder nicht - aber außer ganz selten mal einem Zweiwortsatz (Oma Eis) kommt nichts zusammenhängendes, nur so vielleicht 30 Einzelworte, aber richtig zugeordnet wird auch nicht alles. Und beim Nachbarskind auch nicht, der ist 2 1/2 und ich versteh ihn kaum mal, was er so nuschelt - Junge eben ....:-D
Kannst ja mal den Kinderarzt fragen. Versteht Dein Kleiner, was Du von ihm willst, reagiert er ? Dann ist schon mal viel geholfen, dann isser nur faul - grins.....
LG Moni

Beitrag von muttiator 28.09.08 - 13:51 Uhr

Mein Sohn wird im Januar 2Jahre alt und hat jetzt 54 Wörter drauf (hab nachgezählt). Leichte 2 Wortsätze bildet er auch wie zB:Da is oder Essen lecker.
Aber nach wie vor verstehe ich ihn am besten!
Es ist schon ein großer Fortschritt wenn er versucht Gegenstände zu bezeichnen auch wenn die Bezeichnung noch nicht richtig ist!
Das bedeutet er hat verstanden das alles einen Namen hat!
Jedes Kind hat sein eigenes Tempo und manche fangen an Sätze zu bilden schon fast über Nacht.
Wieviele Wörter kann er denn (es gelten auch die die noch nicht ganz richtig ausgesprochen werden)!?!

Beitrag von niconina 28.09.08 - 14:10 Uhr

hallo tanja

ich war am freitag bei der u7 mit meiner keinen. sie spricht 10 wörter. der kinderarzt meinte wir beobachten das noch ein halbes jahr und dann will er uns zum logopäden schicken falls es sich nicht bessert. er meinte sie müßte schon mehr sprechen.

michaela+nico(6j)+nina(23m)

Beitrag von putzi9a 28.09.08 - 14:15 Uhr

Hallo,ich denke mal du brauchst dir keine Sorgen zu machen.Michelle wird im Dezember 2 Jhare alt und quatscht was das Zeug hält,auch viel 2 Wörter zusammenhängend wie z.B. Mama hier oder Eis haben oder Ball spielen.Einzelwörter sind es weit über 50.Der Sohn meiner Schwägerin ist 3 Tage jünger als sie und spricht kaum.
Es wird immer behauptet das Jungs langsamer sind,ich finde es als ein Gerücht.Der Sohn meiner Freundin wird im Oktober 2 Jahre und spricht auch ganz gut.
Wenn es allerdidngs wie bei meiner Nicht ist das das Kind mit 4 Jahren nur 5 Wörter kann dann wird es Zeit den KiA mal daruaf anzusprechen.
Hab bischen Geduld und übe viel mit ihm,irgendwann bist du froh wenn er mal nicht so viel redet...
LG Annette

Beitrag von schnullemaus 28.09.08 - 16:10 Uhr

Kevin ist gestern 2 Jahre alt geworden und er hat auch erst vor 2-3 Wochen richtig angefangen zu WOLLEN sprechen zu lernen...

Also er hat schon einige Worte gesagt...
Aber jetzt WILL er es richtig...

Also abwarten das kommt sicher bald #liebdrueck

LG Diana & Kevin
http://kevin-pascal.soo-gross.de/wilkommen.html