Ich kann nicht mehr....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von silviemami 28.09.08 - 13:16 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!!!

So, jetzt hab ich noch genau 10 Tage bis zum errechneten Geburtstermin und muss sagen, ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Ich kann vor lauter Kreuzschmerzen nachts nicht mehr schlafen, tagsüber hab ich so einen Druck und ein Stechen nach unten, dass ich kaum mehr laufen kann. Und gestern hatte ich zum Überfluss auch noch Geburtstag und die Bude von früh bis abends voll. Und alle haben gedacht, sie können mir gute Ratschläge geben, was man machen kann, damit der Kleine etwas eher kommt. Von wegen: Heiß baden, Zimt essen, warmen Rotwein trinken. Und dann krieg ich doch glatt ne SMS heute früh von einer Freundin, ob der Zimt denn noch nicht gewirkt hat! :-[ Mann, mann mann, ich glaube, alle anderen sind aufgeregter als ich! Eine andere Freundin von mir meinte dann gestern noch: "Wir kommen morgen ins Krankenhaus, wenn es geklappt hat...!" Dabei hab ich gesagt, der erste Tag, wenn der Kleine geboren ist, gehört nur meinem Mann, mir unserem "Großen" und dem Baby und da will ich noch keinen anderen sehen. ich glaube, wir sagen allen erst nach 2 tagen oder so Bescheid! #schein
Naja, genug gemeckert, ich hoffe, euch geht es allen gut und habt eine schöne Schwangerschaft!!!
LG Silviemami

Beitrag von kleenerdrachen 28.09.08 - 13:26 Uhr

#liebdrueck leider sind die leute immer wieder so unsensibel... ich finde auch, dass die ersten tage nur der engsten familie gehören, das haben die anderen einfach zu respektieren. aber vielleicht hilft dir ja ein warmes bad oder eine warme dusche gegen die kreuzschmerzen?
alles gute!

Beitrag von annika1984 28.09.08 - 14:20 Uhr

Hallo Kleine,

lass dich mal#liebdrueck. Ich kann dich verstehen. Ich habe allerdings gehofft, dass ich bis zum ET komme, da meine Kleine laut us sehr schmächtig war. Sie kam dann ET+5 mit 2900 Gramm auf die Welt. Ich hatte auch noch drei Tage vor ET Geburtstag. Ich habe einfach allen gesagt, dass ich an meinem Geburtstag nichts machen werde und bin mit meinem Mann zu meiner Mutter geflüchtet, wo wir Raclette gemacht haben. Ich finde es auch vollkommen in Ordnung, dass du anfangs Ruhe haben willst. Bei mir war meine Schwester und meine Mutter kurz nach der Geburt im KH, was für mich OK war. Da ist aber auch jeder anders. Einen Tag später habe ich aber die Kriese bekommen. Da war mein Vater + Lebensgefährtin + Tochter da und dann noch meine Oma, meine Schwerster + Schwager+ 11 Monate alter Nichte. Das waren sieben Leute und die Kleine meiner Schwester hat rumgeheult, weil die müde war. Ich hätte da fast einen Nervenzusammenbruch bekommen.

Na ja, aber zu Hause habe ich mir den Besuch vom Hals gehalten.

Versuchs mal mit Sex :-p. Hat bei mir geholfen.

Liebe Grüße Annika

Beitrag von wonderfulkiss 28.09.08 - 14:25 Uhr

ja kenn das mit dem druck nach unten und bei jeden schrit erin zwicken....
ist echt anstengend so zu gehen...
denke bei mir auch immer alle sind aufgeregter wie ich das die geburt vorran geht... so langsam nervt es auch etwas..
lass dich nicht so zanken...
habe auch immer mal kreuz schmerzen aber du hast es in 10 und ich in 9 tagen geschafft hoffen wa mal das sie künktlich kommen wa xD

Beitrag von weram 28.09.08 - 14:48 Uhr

hallo

mach dich mal nicht heiß
ich bin schon 8 tage über termin und noch nix in sicht
muß jetz jeden tag ins KH zum ctg
bin gespannt wann es denn endlich losgeht

ICH KANN SCHON LANGE NICHT MEHR ...

lg und viel glück für die geburt
ramona + #ei püppi (ET +8)