TEMPERATURKALENDER VON URBIA

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von brownie82 28.09.08 - 13:33 Uhr

Hallo @ all,

Wie funktioniert der Urbia-Temperaturkalender? Wenn man da alle daten einträgt, jeden Morgen zur selber Uhrzeit, rechnet der Kalender dann anhand meiner Eingaben selber den ES aus im Voraus? Weiß ich dann schon vorher wann mein ES ist oder weiß ich es erst später nach dem ich den Zyklus beendet habe? Was hat das mit der Coverlinie auf sich?

Sorry für die vielen Fragen, ich kenn mich da leider nicht aus.

Beitrag von brownie82 28.09.08 - 13:35 Uhr

Ach so: Ich setzte erst in drei Wochen die Pille ab, dh. ich weiß auch gar nicht von was für einen Zyklus ich ausgehen soll, wenn ich den Kalender anlege. Wie habt ihr das gemacht?

Beitrag von babygirl223 28.09.08 - 13:41 Uhr

Also wenn du damit anfangen willst, warte bis zu deiner mens.Dann mit dem ersten tag deiner mens fängst du an mit messen, früh, vorm aufstehen und immer die gleiche zeit.Du siehst deinen es und die fruchtbaren tage wenn die bunten balken kommen, die siehst du aber leider erst wenns vorbei ist.aber man erkennt es an der tempi auch ganz gut.Wenn sie ganz weit unten ist und dann plötzlich wieder hoch geht kannst davon ausgehen das dein es war oder noch folgt.Die coverline bedeutet das deine tempi über sie bleiben muss um schwanger sein zu können.hoffe ich konnte dir helfen.Mach sie auch erst seit diesem zyklus.

Beitrag von emeliemarie 28.09.08 - 13:42 Uhr

Hi Brownie,

du beginnst das Zyklusblatt am ersten Tag deiner Mens (oder gibst den zumindest als Termin ein). Den weißt du ja auf jeden Fall.

Dann misst du jeden Tag Tempi. Vor dem Aufstehen, möglichst zur gleichen Uhrzeit, mit nem digitalen Thermometer oral, rektal oder vaginal (wichtig ist, dass du den ganzen Zyklus durch mit dem gleichen Thermometer an der gleichen Stelle misst).

Die Temperatur trägst du fleißig ein. Auch die Messzeit und falls der Fall einen Grund, der die Tempi verändert haben könnte (bspw. Alkohol, zu wenig Schlaf..)

Du kannst auch eintragen, wann du #sex hattest und wie dein Zervixschleim war.

Dein ES wird meistens hinterher ermittelt. Wie genau, steht unten in deinem Zyklusblatt erklärt.

Wenn du also sicher wissen willst, wann dein ES ist, solltest du zusätzlich Ovulationstests machen - zumindest solange dein Zyklus noch nicht regelmäßig ist und du nicht einschätzen kannst, wann es Zeit ist, Bienchen zu setzen :-)

Viel Spaß beim Üben..

LG

emelie