Ab wann Eltern/Schwiegereltern informieren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von apfelzweig 28.09.08 - 13:57 Uhr

Hallo :-)
Mich würde mal interessieren ab wann ihr Euren Eltern und Schwiegereltern von der freudigen Erwartung erzählt habt ?
Ich würde es ja am liebsten der ganzen Welt sagen ;-) aber man soll ja noch vorsichtig sein ( sind jetzt in der 8 SSW)
vorallem ist es ja auch nicht so leicht vor Bekannten und Freunden das Geheimnis zu bewahren :-))
lg

Beitrag von marysa1705 28.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo,

wir erzählen es Eltern/Schwiegereltern/sehr guten Freunden ... auch schon vor der 12. Woche.
All den Leuten die es auch erfahren würden, wenn wir eine Fehlgeburt hätten...

LG Sabrina

Beitrag von apfelzweig 28.09.08 - 14:07 Uhr

Stimmt da hast Du recht :-)

Beitrag von miratom 28.09.08 - 14:07 Uhr

Hi !

Mein Mann hatte Geburtstag, da war ich in der 5 SSW. Also noch ganz am Anfang. Damit niemand denkt, der andere hätte es zuerst erfahren, haben wir es meinen Eltern und Schwiegereltern an dem Tag erzählt. Allerdings haben wir sie gebeten, es nicht sofort allen zu erzählen, sondern damit noch ein wenig zu warten

Liebe Grüße
Svenja mit Tom 2 Jahre

Beitrag von gisele 28.09.08 - 14:10 Uhr

hallo.
eltern/schwiegereltern wussten es so ab der 6.ssw;-)
der rest der familie und manche freunde etwas später und offiziell erst nach der 13.ssw(leider wegen unserer vorgeschichte#heul),lieben gruss,nadine

Beitrag von mokli 28.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo...

Mein Mann und meine Kinder haben es natürlich direkt mit dem positiven Test erfahren, meine beste Freundin auch sofort.
Meiner Mama hab ich es ein paar Tage später erzählt, Schwiegereltern auch. Den meisten anderen Freunden und Bekannten dann nach der Bestätigung durch den Frauenarzt.

Ich bin viel zu sehr Quasselstrippe als das ich so eine freudige Nachricht lange für mich behalten könnte :-)

Die Einzigen die noch ahnungslos (?) sind, sind meine Arbeitskollegen, dort werde ich es nach meinem Urlaub erzählen, dann bin ich in der neunten Woche.

LG, mokli

Beitrag von jaja1980 28.09.08 - 14:15 Uhr

ich habs allen von anfang an gesagt(also 5.woche)...

bei ner fehlgeburt hätten es ja auch alle erfahren..

Beitrag von gemababba 28.09.08 - 14:25 Uhr

Wir haben es immer so um den dreh rum gesagt und ist immer alles gut gegangen !!
Also erzählt es allen die ihr wollt.
Das wird schon gut gehn denk einfach positiv !!


LG jenny 24 SSW

Beitrag von haruka80 28.09.08 - 16:01 Uhr

Hallo!

Wir habens auch sofort in der 5. Woche unseren Eltern erzählt. Unsere besten Freunde wußtens dann Anfang der 6. Woche und letzten Freitag hab ichs meinen Kollegen erzählt, damit die meine Stimmungsschwankungen besser einschätzen können.

L.G.

Haruka 8+1

Beitrag von lulu-maus 28.09.08 - 16:35 Uhr

Hallo.

Wir haben es in der 9 . SSW den werdenden Großeltern gesagt und sie haben auch niemand etwas erzählt. In der 10. bzw. 11. SSW haben wir es dann unseren engsten Freunden erzählt, da ich das Herz schlagen sehen habe und positiv gedacht habe "jetzt passiert eh nix mehr".


LG