Was machen mit dem Schlafsack??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani-79 28.09.08 - 14:23 Uhr

Hallo. Ich habe ein kleines Problem mit Matthias und seinen Schlafsäcken. Irgendwie friert er immer!! Er trägt jetzt schon nachts einen langarmbody, einen Nicki-Schlafanzug und einen wattierten Schlafsack, zusätzlich noch ne Mikrofaserdecke eingeschlagen bis unter die Achseln. Trotzdem hatte er diese Nacht wieder kalte Arme und Schultern, hat ganz unruhig geschlafen und wurde ständig wach!! Jetzt habe ich noch einen dicker wattierten Schlafsack gekauft, im Zimmer sind es immer 21 °C und Fenster zu!!#schwitz Ich habe heute morgen wirklich überlegt ob ich noch Ärmel aus Fleece drannähen soll!! Wie soll das denn dann im Winter werden?? Er braucht viel Armfreiheit, deshalb haben wir den Gedanken an die dicken Schlafsäcke mit Armen schon verworfen...
Hat jemand ähnliche Probleme und evtl.ne Lösung??#bitte
Danke im Voiraus und sorry für das#bla
Dani mit Matthias, 5 Monate

Beitrag von corinna1986 28.09.08 - 14:33 Uhr

Hallo,

Was heist er braucht viel Armfreiheit?

Hast schon mal an nen Alvi chlafsack gedacht?
Das ist dann ja für ihn nur wie ein Kleidungsstück mehr, oder nicht?

LG Corinna

Beitrag von gigasun 28.09.08 - 14:33 Uhr

Hi,

puh mir wird schon beim lesen warm :-). Sag mal bist Du sicher, dass ihm zu kalt ist ? Hast Du mal im Nacken gefühlt wie sich die Temperatur dort anfühlt ? Ich kann mir bei der Bekleidung und der Wärme im Zimmer beim besten Willen nicht vorstellen das er wirklich friert ?!

LG
Nicole

Beitrag von dani-79 28.09.08 - 14:44 Uhr

Jepp, habe ich. Ist angenehm warm bis kühl, und er schwitzt nicht!! Ich habe auch schon zu meinem Mann gesagt das das langsam nicht mehr sein kann, aber wenn ich ihm weniger anziehe fängt er sogar an mit der Unterlippe zu zittern!! Also, von mir hat er die Temperaturempfindlichkeit nicht!!
Ich hatte also schonmal denselben Gedanken wie du...
Danke trotzdem! Dani

Beitrag von purzelchen08 28.09.08 - 15:06 Uhr

Hallo Dani,

wir haben auch ne kleine Frostbeule! Body, Schlafanzug, Schlafsack, Decke und Fenster zu!!! Im SEPTEMBER!!!!!;-)

Ich hab schon für den letzten Winter Woll-Seide-Body´s gekauft, die sind super schön warm und kratzen überhaupt nicht! Und für diesen Winter hab ich schon 3 im Schrank liegen! Kann ich nur empfehlen, die sind der absolute Wärmebringer!

Okay, sind nicht ganz billig, aber wirklich gut! Ist halt geschmacksache!
Gibts bei Hess Natur (sogar maschinenwaschbar) oder Lotties oder Living Crafts oder Hocosa...
Meine Mama hatte früher solche schon für uns... Davon hat meine Kleine jetzt noch eins an, also die halten auch echt was aus!

Hoffe, dein Kleiner friert bald nicht mehr!

Liebe Grüße*