Hättet ihr auch die Polizei informiert? *Schock am frühen Sonnatg*

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von zoora2812 28.09.08 - 14:34 Uhr

Hallo,

ich möchte heute auch mal etwas in diesem Forum fragen, Folgendes ist passiert:
Heute morgen, schönstes Wetter, wir 3 wollen zum Flohmarkt, gesagt getan, angezogen, losgefahren. Der Weg zur Autobahn, ganz normal, bis ca. 2 Km vorher - mein Mann fährt links auf die Spur die geradeaus geht (an einer Ampel) daneben ist noch eine Spur für gerade aus, es wird grün, wir fahren los, nebenan auf der SPur fährt ein etwas älteres Wohnmobil, ich schau so rüber, weil er vorher so langsam fuhr (Sonntagsfahrer#augen) ein älterer Mann am Steuer - und dann, ich dachte mich trifft der Schlag: AUf dem Beifahrersitz seine Frau vermute ich mal und die hat einen kleinen Säugling auf dem Schoß#schock ich dachte ich fall vom Stamm.
Ich das meinem Mann erzählt, echt schon der Hammer schlechthin, er sicha ufgeregt, ich noch am Hadern die Polizei zu informieren, da seh ich nur im Rückspiegel, dass sie auch auf die Autobahn auffahren #klatsch#schock Sie mit Kind auffem Schoß.
Wir extra gaaanz langsam gefahren (70 auf der Autobahn, ich glaub so langsam fuhr mein Mann da noch nie#gruebel) sodass sie nach einer Weile links an uns vorbeifuhren - und ja, es war ein Baby, es spielte mit den Fingern an der Scheibe, und wenns 6 Monate war, wars alt...
Mein Mann direkt Handy rausgeholt, mir gegeben, ich die Polizei angerufen. Die verbunden mich dann mit der Autobahnpolizei, ich schilderte das Ganze, gab Nummernschild durch, der Beamte sagte auch, dass das ja wohl echt lebensgefährlich wäre#wolke...

So, jetzt meine Frage: Hättet ihr das auch getan? Ich habe kein schlechtes Gewissen, ich denke mir 1. kann das Kind nicht selber für sich entscheiden und 2. man kann noch so gut Autofahren, man muss immer mit der Dummheit der anderen rechnen. Aber irgendwie hängt es mir noch so in den Knochen, wie manche Leute so leichtsinnig sein können... Am liebsten würde ich nochmal anrufen und nachfragen, ob sie sie "geschnappt" haben. Aber das fällt ja unter Datenschutz, da geben die eh nix raus...

LG und schönen sonnigen Restsonntag!
Jennifer, die sich immernoch fragt, was man da für eine Strafe kriegt...#schwitz

Beitrag von bee55 28.09.08 - 14:38 Uhr

Um Himmels Willen JA, ich hätte das auch getan:-[
ist ja wohl unter aller Kanone sowas echt, da platzt mir die Hutschnur #wolke

Du hast richtig gehandelt #pro

LG Bianca

Beitrag von zoora2812 28.09.08 - 14:39 Uhr

Danke, dass du mich bestätigst.
Ich finde auch, dass man so handeln muss, viele würden es nicht tun...

LG

Beitrag von ratzundruebe 28.09.08 - 16:03 Uhr

#pro Du hast völlig richtig gehandelt #pro

Ich hätte es nicht anders gemacht. Solche Leute die so leichtfertig mit Menschenleben umgehen gehören gehörig bestraft#wolke

LG Kerstin

Beitrag von andythepooh 28.09.08 - 14:45 Uhr

hallo

#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

oh ja ich hätte auch angerufen.
den der kleine mensch kann nichts dafür, für die dummheit deren eltern.

LG Andrea

Beitrag von zoora2812 28.09.08 - 14:48 Uhr

Vielleciht waren es auch die Großeltern, ich weiss es nicht... so genau konnte man es nicht erkennen... leider.

Naja, hoffentlich wurde sie entdeckt.

LG

Beitrag von andythepooh 28.09.08 - 14:59 Uhr

Na dann hoffen wir mal.

aber auch wenn es die Großeltern waren dann gehört den eltern aber auch einen auf den deckel.

LG andrea

Beitrag von echtjetzt 29.09.08 - 11:45 Uhr

genau und deren geschwistern auch und den anderen großeltern!

:o

Beitrag von sanny27 28.09.08 - 18:03 Uhr

Und jetzt haste deine seelische Befriedigung?

Mönnschhhhh das ist ja richtiiiiiiiiiiiiig toll dir gehört das Bundesverdienstkreuz!
Soviel Korage Hut ab !

Tja Deuschland ist schon arm dran können sich die Eltern keinen Sitz mehr leisten .

das nächste mal nimm doch nen Sitz da brauchst dann nicht die grünen rufen!

Beitrag von buzzfuzz 28.09.08 - 18:18 Uhr

Sorry aber bist du irgendwie verblödet? Sie hat doch nicht vion sich geredet sondern von anderen die ein baby ohne sitz mit nahmen!

Deine Art hier ist manchmal sehr sehr unnormal.
Findest du es eigentlich geil immer einen dummen kommentar abzugeben??

Beitrag von entichen 28.09.08 - 18:20 Uhr

DEIN Benehmen in der Öffentlichkeit und den dazu gehörigen Bildungsstand kann man ja locker an dem Beitrag ablesen #augen.

Beitrag von daskleinefrauchen 28.09.08 - 18:48 Uhr

#klatsch wenn man keine ahnung hat....!


ich hätte auch so reagiert,solchen menschen sollte man lebenslang verbieten kinder zu bekommen!
dir ist hoffentlich klar was da alles passieren kann?

Beitrag von an-mi 28.09.08 - 18:48 Uhr

Ist schon schade,wenn man als Mutter so nen hohlen Mist von sich gibt.......und wenn man dann nicht mal der deutschen Rechtschreibung mächtig ist,sollte man doch überlegen ob man sich wirklich so lächerlich machen sollte in einem Forum.Hoffe,das deine Kinder das nicht lesen,könnte sein,das sie nach dem Sinn der Schule fragen,denn Dir hat es ja auch nicht viel gebracht.

Beitrag von monaeaush 28.09.08 - 19:08 Uhr

"das nächste mal nimm doch nen Sitz da brauchst dann nicht die grünen rufen! "

Den Sinn des Satzes verstehe ich nicht #kratz

SIE soll auf der Autobahn mal eben einen zufällig über habenen Kindersitz rüberreichen?

Oder versuchst du etwas anderes mitzuteilen?

Bitte kläre mich auf.



Gruß Mona

Beitrag von yvschen 28.09.08 - 20:16 Uhr

du hast sie doch nicht mehr alle,
du wärst die erste gewesen die wenn was passiert wäre,gesagt hätte,ja so ist das in deutschland,niemand interessiert was andere machen und denken nur an sich.

Überleg mal ernsthaft was du geschrieben hast.

Ich finde sie hat richtig entschieden.Das kind kann nämlich nix dafür das die eltern zu blöd sind und kein verantwortung für ihr kind zeigen.

lg yvonne

Beitrag von hezi82 28.09.08 - 23:44 Uhr

Hallo,

Ich weiß ja nicht genau, aber ich denke nicht dass sie meint, dass die TE falsch gehandelt hat. Sondern dass man das hier DANACH reinschreibt um sich Bestätigung abzuholen oder sonst was. Ich mein sie hat es doch schon getan und sie selber ist auch der Meinung dass es richtig war die Polizei zu rufen. Also wozu noch nachfragen hinterher kann mans eh nicht mehr ändern, oder.
Ich persönlich reg mich manchmal auch auf über so manche Postings hier. Gerne mal im Baby Forum oder sonst wo. So nach dem Motto: "Hab ich das richtig gemacht". "Bin ich eine gute Mutter" bla bla. Ich mein wenn es um was echt wichtiges geht dann is es doch ok aber doch nicht wenns Kind mal "pupst". Ich finde solche Menschen die brauchen nur Bestätigung oder Aumerksamkeit. Jemand muß ihnen auf die Schluter klopfen und sagen gut gemacht oder was. Oder sind sie so sehr von Meinung anderer abhängig??!! Keine Ahnung, ich brauch niemand der mir übern Kopf streichelt und sagt toll gemacht.

lg
hezi
Das kann ich nicht nachvollziehen

Beitrag von cateye82 28.09.08 - 21:01 Uhr

dumm

Beitrag von cateye82 28.09.08 - 21:02 Uhr

der daumen sollte eigentlich nach unten, bei deiner dämlichen antwort

Beitrag von lilo_26 28.09.08 - 18:20 Uhr

Hallo Jennifer,

du hast richtig reagiert. Ich hätte auch die Polizei angerufen.

LG, Lilo

Beitrag von emmapeel62 28.09.08 - 19:51 Uhr

Muss man denn bei allem was man macht, bei Urbia um Satisfaction rufen ?

Verstehe ich jetzt nicht. Brauchst Du Aufmerksamkeit ?

Beitrag von zoora2812 28.09.08 - 20:36 Uhr

Oh Mann ey,

Danke erstmal für die netten, verständlichen Antworten!!!

Aber: Manchmal denk ich echt: Armes urbia...:-( Was ist denn hier los? Darf man hier noch nicht mal etwas mitteilen, ohne dass man blöde angemacht wird?
Darf man sich nicht mal ausquatschen, wenn einem etwas nicht aus dem Kopf geht?
Die die hier so ne Scheiße von sich geben, sind die ersten die dann in Trauer Trost posten: Eine Kerze für das arme Kind, dass bei einem Unfall durch die Windschutzscheibe geschmettert ist und auf den Asphalt geknallt ist - sofort tot!
Und: Ich hab immer 3 Ersatz -Kindersitze im Kofferraum, man weiss ja nie...#klatsch

Manchmal denk ich echt: Warum hast du hier was geschrieben? Ich glaub ich lass es demnächst lieber.

Aber dann schreien alle nach Zivilcourage (wenns so geschrieben wird). DAS ist für mich ein armes Deutschland, echt.

LG und schönen Abend noch
Jennifer, die sich echt mal auskotzen musste über den Müll, den hier manche von sich geben - und über das Ich-überfliege-mal-den-Beitrag-und-schwätz-jedem-meine-Meinung-auf#gruebel

Beitrag von sumalie72 28.09.08 - 21:28 Uhr

Hallo

Ich denke manchmal schreiben solchen Leute so ein Muell nur um zu provozieren.

Ich bin auch echt immer erstaunt wie bloed manche Leute reagieren.

Gruss
Heike

PS - ich denke auch du hast richtig gehandelt - wer weiss, vielleicht hast du dem Kind sogar das Leben gerettet.

Beitrag von emmapeel62 28.09.08 - 21:29 Uhr

"Darf man hier noch nicht mal etwas mitteilen, ohne dass man blöde angemacht wird? "

bitte schön : 20 Cent für die Parkuhr - Die hört 24 Stunden am Tag zu.

Habt ihr alle keine Freunde die Euch zuhören #kratz

Beitrag von gisele 28.09.08 - 22:09 Uhr

du scheinbar auch nicht,wenn du soviel zeit zum lesen hast#schein

Beitrag von zoora2812 29.09.08 - 11:39 Uhr

für was gibts denn solch foren?
und dein geld kannste behalten, hab ich genug von ;-)

achso: der spruch ist soooo alt! nur mal als tip, vielleicht mal was neues abhören!

lg jennifer mit kind auf dem schoß

  • 1
  • 2