Pilzinfektion

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyg 28.09.08 - 14:35 Uhr

Hallo zusammen!
Ich habe,wahrscheinlich durchs Solarium gekommen,eine Pilzinfektion bekommen,die erst in der SS sichtbar wurde,da ich seit der SS nicht mehr im Solarium war. Es hat sich an vielen Stellen des Koerpers verteilt,war schon beim Hautarzt,er meinte,es waere nicht schaedlich fuers Baby,aber es kann erst nach der SS behandelt werden.Nun meine Frage: Darf ich trotzdem stillen?
LG und einen schoenen Tag euch noch!

Beitrag von benutzerienchen 28.09.08 - 14:44 Uhr

Hallo,

letztes Jahr hatte ich das auch...
ich musste dann für viel Geld solches Zeug kaufen was mein Freund mir einreiben musster auf allen stellen...

es waren rosa punkte überall und genau das sah man durchs soli extrem...dachte erst es ist nur ne pikmentstörung...

Naja jedenfalss habe ich das drei tasge gemacht und es ging weg bzw sah ich das nachdem ich wiedder mehrmals im soli war...!

Aber wieso nicht behandeln? Das breitet sich aus? Was ist das für blödsinn, das ist ansteckend und ich musste alles waschen und ständig alles wechseln an kleidung und bettwäsche...

Kapiere ich nicht...!

Beitrag von 2.nette 28.09.08 - 17:22 Uhr

EInes stimmt schon: ein Pilz tut dem Kind nix....und stillen geht auch, wenn der Pilz nicht auf den Brustwarzen sitzt....aber wer möchte damit schon unbehandelt rumlaufen? Da würd ich nochmal beim Gyn nachfragen!!!
Gruß Hebamme Nette