Verlobungsring - Ideen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von purzelchen08 28.09.08 - 14:56 Uhr

Hallo Mädels!

Ich möchte meinem Schatz nen Antrag machen (ja, ich weiß, ist eher ungewöhnlich...) ;-)

Das Problem ist, dass er als Arzt im Krankenhaus keinen Ring tragen kann, weil er viel im OP ist und an ner Kette will er nen Ring nicht tragen...
Bis er sich niederlässt dauerts noch 2-3 Jahre, also Ehering kann er dann irgendwann auch jeden Tag tragen! ;-)

Aber einen Antrag ohne Ring o.ä. ist doch irgendwie blöd, oder? Was kann ich ihm denn stattdessen schenken!? Hat jmd eine Idee?
hat jmd was anderes als einen Ring bekommen? Oder gar nix?

Wie waren Eure Anträge?
Was war schön daran???

Mann, ich hab noch so viele Fragen!
Hoffe, ihr schreibt mir viel!
Liebe Grüße und Danke!

purzelchen08*

Beitrag von schaefchen84 28.09.08 - 16:51 Uhr

hallo!

also ich finde einen antrag ohne ring überhaupt nicht schlimm. ich habe zwar keinen antrag bekommen - wir haben uns so entscheiden "wir heiraten" - aber ich finde "verlobungsringe" eh überflüssig #hicks

du kannst doch auch so einen romantischen antrag machen mit kerzen und rosen in der wohnung oder romantischem essen.... da ist doch ein ring kein muss, zumal er den ja eh nicht tragen darf auf seiner arbeit.

und eheringe könnt ihr euch ja trotzdem kaufen wenn es soweit ist - den kann er ja dann tragen wenn er nicht gerade auf der arbeit ist ;-)

Beitrag von maya18max 28.09.08 - 18:53 Uhr

Hallo Purzelchen08,

mein Mann arbeitet auch im OP und hat somit die gleichen "Ringschwierigkeiten" ;-)
Ich habe mich früher schon mal gefragt, was ich ihm denn schenken kann, was er auch dort mitnehmen kann. Und ich bin auf einen Schlüsselanhänger gestoßen. Denn auch im OP hat er seine Schlüssel immer bei sich.
Jetzt für den Ehering habe ich ihm einen neuen Schlüsselanhänger geschenkt mit Reißverschlußtasche. Dort wird er ihn dann deponieren solange er arbeitet.

Seine Kollegen tragen entweder den Ring trotz den Vorschriften an der Hand oder einige auch an einer Halskette, die lang genug ist um unter der OP-Kleidung nicht hervorzuschauen.

Vielleicht konnte ich dir ein wenig weiterhelfen.

LG und viel Spaß beim Planen
Maya

PS hab meinem Mann auch einen Heiratsantrag gemacht zur Kirchlichen Trauung nach dem Motto "Willst du mich nochmal heiraten?". Standesamtlich waren wir schon verheiratet... :-D

Beitrag von purzelchen08 28.09.08 - 19:37 Uhr

Hey, danke für den Tipp mit dem Schlüsselanhänger! Eine gute Idee...

An eine Kette hab ich auch schon gedacht, aber das mag er nicht anziehen! :-)

Liebe Grüße*

Beitrag von aggie69 29.09.08 - 11:20 Uhr

Mein Mann ist Handwerker und hat seinen Verlobungsrung nur am Tage der Verlobung getragen. Seinen Ehering auch nur am Tag der Hochzeit. Finde ich jetzt nicht weiter schlimm. Er weiß, daß er verheiratet ist und muß icht ständig durch den Ring daran erinnert werden.
Ich kenne es von Zuhause auch nicht anders. Mein Papa trägt seit 40 Jahren keinen Ring - hat aber einen.

Du kannst ihm ruhig einen Ring schenken, ob er ihn trägt oder lieber zu Hause im Nachtschrank läßt, ist doch egal - es ist ein Symbol aber man muß es nicht ständig mit sich rumtragen.