Was gibts bei euch zu Weihnachten???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nici_84 28.09.08 - 16:01 Uhr

Wollt mal fragen was ihr euren Kleinen so zu Weihnachten schenkt?

Unsere Kleine ist um Weihnachten rum 16 Monate alt und wir wissen noch nicht, was wir ihr schenken sollen.

Habt ihr ein paar Tipps?

Wir wollten ihr vielleicht so ein Puky Wutsch-Laufrad schenken. Hat das hier wer und wenn ja, sind die Dinger gut?

Liebe Grüße Nici_84

Beitrag von schnullemaus 28.09.08 - 16:04 Uhr

Hallo Nici...

Kevin hat gestern zu seinem 2ten Geburtstag das Puky Wutsch bekommen...
Es ist toll... Und soooo leise....
Kann es nur weiter empfehlen...#pro

Sonst würd ich sagen eine Spielküche + Zubehör?!?!


Ich weis auch noch net so recht was Kevin zu Weihnachten bekommen soll...
Aufjedenfall die Maltafel von IKEA... Aber sonst wei sich noch nix...#kratz:-p

LG Diana & Kevin
http://kevin-pascal.soo-gross.de/wilkommen.html

Beitrag von miau2 28.09.08 - 16:28 Uhr

Hi,
von Verwandten usw. werden wir uns Zubehör zu seiner Lego Duplo Ausstattung und zu seiner Holzeisenbahn wünschen. Das schöne bei den Dingen ist, dass es wirklich alle Preisklassen von Kleinigkeit bis zu Großpaketen gibt, jeder schenken kann, was er/sie will, und wenn was doppelt ist schadet das bei derartigem Bauzubehör auch nicht.

Von uns wird es dann eher eine Kleinigkeit geben. Schon deutlich vorher bekommt Max eine Babypuppe, dann kann er Windeln wechseln, anziehen, füttern und auch sonst so alles machen, was ich dann mit dem Baby machen werde.

Max hat zu Weihnachten und zum 2. Geburtstag zusammen ein Laufrad bekommen (auch ein Puky, ob das jetzt das Wutsch ist weiß ich nicht), er findet es klasse, kann aber rein größenmäßig erst seit kurzem damit fahren (konnte es dann aber auf Anhieb). Toll finde ich an dem Laufrad, dass der Lenker sich komplett drehen kann, es also keine Blockierung gibt. Als Max sich neulich mitsamt Rad auf die Nase gepackt hat ist er auf dem dann vollkommen flach liegenden Lenker gelandet - bei einem mit Blockade hätten die Griffe hochgestanden und er zumindest was ins Gesicht bekommen.

Hängt halt von deinem Kind ab, einige (wie auch Max) fangen in dem Alter so langsam an, mit Dingen wie Holzeisenbahn u.ä. richtig zu spielen. Oder mit ganz vielen Bauklötzen, oder Kugelbahnen zum Bauen (gibt es mittlerweile auch mit großen Kugeln, meine ich gehört zu haben). Und bei so was kann man sich halt immer mal was dazu wünschen und hat dann von einem viel und nicht 20 verschiedene Sachen zu hause.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von um77 28.09.08 - 19:56 Uhr

Hallo!

Marlene ist Weihnachten auch 16 Monate alt. Sie bekommt eine Spielküche mit Zubehör.

Die haben wir schon ewig zu Hause, denn bei uns in der Stadt hat ein Spielzeuggeschäft zugemacht und alles gab es um 40% reduzuert. Da hatten wir dann schon zugeschlagen ;-)

Wir haben mit Oma, Opa, Tante, Onkel ausgemacht, dass sie nichts schenken sollen, denn ein großes Geschenk reicht.
Sie bezuschussen uns eh immer mal wieder übers Jahr verteilt bei Klamotten, Schuhen etc.

LG
Ulrike mit Marlene *18.08.07