SST gestern leicht positiv und jetzt Blutung - was ist los?? HILFE !!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claujue 28.09.08 - 17:07 Uhr

Hab gestern mit einem 25er zu mittag ganz leicht positiv getestet. hab mich schon gefreut dass es endlich nach 13 ÜZ geklappt hat.

und was ist jetzt, geh gerade auf die toilette und hab Blutungen.

´was soll ich nun denken???

Beitrag von xmoonlightx 28.09.08 - 17:16 Uhr

ohweh #schmoll

hoffe ganz ganz doll für dich.... hoffentlich kein abgang ...
#liebdrueck

#herzlich sara

Beitrag von 16061986 28.09.08 - 17:16 Uhr

warst du schon überfällig oder hast du vor nmt getestet....wenn du vor nmt getestet hast kann das durchaus sein,was auch ein grund dafür ist das man vor nmt ned testen sollte weil noch einiges passieren kann.

es kann aber auch sein, dass du trotzdem noch eine blutung hast auch wenn du schwanger bist aber an deiner stelle würde ich zum arzt und das abklären lassen um ganz sicher zu gehen! drück dir die daumen!

Beitrag von simone21 28.09.08 - 17:53 Uhr

Hallo!

Das ist was hier oft geschrieben wird nicht vor nmt testen da kann LEIDER noch sooo viel schif gehen.

An deiner stelle würde ich ins kh gehen und schauen ob man noch was machen kann.

Lg Simone

Ps:Achja manche frauen sind Schwanger trotz Mens

Viel glück

Beitrag von claujue 28.09.08 - 17:56 Uhr

bin schon bei NMT +4

Beitrag von lihsaa 28.09.08 - 18:16 Uhr

oje...

ich drück dir die daumen, dass trotzdem alles gut geht. wenn die blutung anders ist, als sonst (vermehrt altes blut, nicht so viel, nicht so lange...) dann kann ja trotzdem alles gut sein.
gibt es ja häufiger, das frauen trotz ss ihre mens bekommen - nur meist halt etwas anders.

ansonsten kannst du leider gar nichts machen - sollte es ein abgang sein, dann kann den gar nichts aufhalten.

geh mal morgen (oder übermorgen) zum doc - der soll mal schauen.

aber auch der wird eine fg nicht verhindern können, sollte es denn eine sein. :-(

drücke dir die daumen!!!

lg, Kathrin mit Lotta (5;8), #stern, Linnéa (7 Monate) und #ei (6+6)