Wie melden sich eure Kleinen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von schnatterinchen7 28.09.08 - 18:26 Uhr

hallo,
wir schlafen im familienbett und mein sohn (fast 3 monate) wird nachts noch alle 3-4 stunden ungefähr gestillt. oft ist es so, dass er "zappelnd" neben mir liegt, aber die augen total zu hat und irgendwie auch schläft ;-) aber er nimmt die beine fast in 90°-winkel hoch und strampelt. und zappelt manchmal auch mit den armen. so kann man doch nicht schlafen#kratz hm, ich weiß nicht, ob er dann bauchschmerzen im schlaf hat, ob das "normal" ist oder ob er zeichen gibt, dass er hunger hat.
wie melden sich eure kleinen nachts - wie geben sie zeichen, dass sie gestillt werden wollen? was meint ihr, was mein sohn "sagen" will?
LG

Beitrag von tine9976 28.09.08 - 19:35 Uhr

Hallo, also wir hatten das mit dem Zappeln auch.
Klingt vielleicht böse, aber wir packen Timi seit 2 Wochen ein (pucken, haben jetzt auch ein Säckchen). Er schäft jetzt viel besser (ruhiger, klar zappeln mit den Armen ist nicht mehr), aber auch länger bis fast durch.
Wenn Du es "kannst", versuchs doch mal. Hab mich auch lange dagegen gewehrt, aber jetzt voll begeistert. Such doch mal im Forum unter dem Stichwort "pucken".
LG
Tine

Beitrag von enelya 28.09.08 - 19:39 Uhr

Hallöchen...

also mein Kleiner, 2,5 Wochen, macht das auch. Er wird total unruhig und fängt an zu zappeln, obwohl noch im Halbschlaf... umso länger ich dann warte, desto mehr Anzeichen kommen dazu, er fängt an zu "suchen", also macht den und weit auf und bewegt den Kopf immer hin und her. Außerdem nimmt er seine Hände in den Mund... Und wenn ich zu lange warte bzw. nicht schnell genug bin, schreit er eben ;-)

Spätestens beim schreien weiß ich, jetzt hat er Hunger *g*

Wenn ich aber unsicher bin, teste ich, ob er Hunger hat, indem ich sein Unterlippe mit dem Finger berühre. Für gewöhnlich machen Babys dann den Mund auf und wollen das, was sie da berührt haben, in den Mund nehmen. Mein Kleiner "sucht" dann auch wieder.

LG,
Enelya

Beitrag von ira_l 28.09.08 - 22:56 Uhr

Hallo,

mein Kleiner wird auch einfach nur unruhig, macht leise Geräusche, zappelt etwas und nimmt manchmal auch die Hand in den Mund. Ich nehme ihn dann lieber gleich, kann dann eh nicht mehr schlafen und er wird auch nicht wieder ruhiger, im Gegenteil!

Ich denke, wenn deiner weder "drückt" noch weint, ist es wahrscheinlich nur Hunger!

LG Ira mit Nikolas#baby 10 Monate