Schilddrüsenunterfunktion,daher keine Hormone und kein schwanger?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dobbie0815 28.09.08 - 18:52 Uhr

Hallo!
etzt sollte ich nach vergblichen wartens (1Jahr) ohne #schwanger zu werden endlich Hormone bekommen und jetzt stellt sich raus das ich eine Unterfunktion der Schilddrüse habe und dies erst behoben werden muss. Bekomme Tabletten die ich 3 Mon. nehmen soll, dann Kontrolle.
Kennt sich jemand damit aus wie lang das ganze dann dauert und wie lang mir dieses "Problemchen" jetzt einen Strich durch die Rechnung macht? Bin traurig!

Danke,
Doro

Beitrag von chrissychen1983 28.09.08 - 19:04 Uhr

Hey, hab auch eine Schilddrüsenunterfunktion die auch erst vor wenigen Monaten festgestellt wurde, da ich mich beim Hausarzt richtig untersucht lassen habe als es so richtig ernst mit unserem Kinderwunsch wurde. Leider bin ich trotz L-Thyroxin noch nicht Schwanger und mein Wert ist leider auch immer noch nicht berauschend und das nachdem ich schon über 4 Monate die Tablette genommen habe. Nun muss ich die doppelte Dosis nehmen und hoffe der Wert geht jetzt schneller nach unten. Kennst du zufälligerweise deinen TSH Wert? Ich hatte am Anfang einen Wert von 5,87 und nun (erst) 4,18 brauch also noch etwas um in den Normalbereich zu kommen! Kann aber trotzdem sein, dass du Schwanger werden kannst. Drück dir fest die Daumen, dass sich alles wieder schnell einpegelt! Nicht aufgeben!

Liebe Grüße Chrissy

Beitrag von dobbie0815 28.09.08 - 19:10 Uhr

Nein den Wert hab ich leider jetzt nicht zur Hand. Da das sind ja tolle aussichten. Hab zzt 50mg oder was auch immer die Zahl heißt. Dann werd ich mal sehen was dann bei der Kontrolle raus kommt. Schade ist halt das die mit Homronen nichts eher machen bis der Wert stimmt.

Beitrag von mokli 28.09.08 - 19:05 Uhr

Hallo...
Wenn du Glück hast ist das Problem ganz schnell behoben.
Ich habe schon lange eine Unterfunktion, bei der letzten Untersuchung stellte sich heraus das ich nicht richtig eingestellt bin. Daraufhin wurde die Medikation geändert, sechs Wochen später hab ich positiv getestet!
Drücke dir die Daumen das bei dir schnell die richtige Dosierung gefunden wird #pro
LG, mokli

Beitrag von purzel81 28.09.08 - 19:09 Uhr

Hallo,

ich habe auch eine Unterfunktion der Schilddrüse und habe das glücklicherweise schon vor absetzen der Pille checken lassen. Meine UF ist nicht so schwerwiedend und daher habe ich L-Thyroxin 25 bekommen. Diese Tablette muss ich nun jeden Morgen nehmen und zur Untersuchung gehts erst in einem jahr wieder bzw bei bedarf.
Auf jeden Falls musst du erst korrekt eingestellt sein und dann könnte es klappen.

Ich habe im Juni angefangen die Hormone genommen und im Juli die Pille das letzte Mal genommen und nun hab ich am 26.09. positiv getestet.

Es muss also nicht wirklich lange dauer...

Liebe Grüße
Purzel81, die dir dir Daumen drückt!

Beitrag von dobbie0815 28.09.08 - 19:13 Uhr

Danke,
hast du die Hormone trotz der Unterfunktion bekommen? Mir wurde nämlcih gesagt dass das erst iO sein muss bevor weiter was gemacht werden kann.
Hab L Thyroxin 50 bekommen.

Beitrag von chrissychen1983 28.09.08 - 19:25 Uhr

Was meinst du denn damit mit den Hormonen machen, was willst du denn da noch nehmen? L-Thyroxin ist doch dafür da, dass der TSH-Wert runtergeht und die Schilddrüse irgendwann wieder richtig eingestellt ist. Ich nehme jetzt schon L-Thyroxin 100 und hoffe damit wirds jetzt wesentlich besser!

Beitrag von mrs.smith28 29.09.08 - 12:52 Uhr

Hallo,

habe Hashimoto und dadurch auch eine Unterfunktion.
Ich hab die Diagnose erst Mitte August bekommen, bin aber jetzt schon wieder im Normbereich.
Mach Dich am besten selber ein bißchen schlau. Man sagt, der TSH- Wert soll zwischen 0,5 und 1,0 liegen, damit es gut klappt mit dem Kiwu.
Ich hab aber gelesen, dass es bei anderen auch mit anderen Werten geklappt hat.
Du solltest außerdem auch auf die FT 3 und FT 4 Werte achten. Wenn ich das richtig verstanden hab, sind die sogar noch wichtiger.
Versuche positiv zu denken und lass Dich nicht verrückt machen. Ich weiß, dass das erstmal nicht so leicht ist.

Wünsche Dir trotzdem alles Gute und viel Glück!
Stephie