Stimmt es wenn man still nimmt man schneller ab?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von angelina2008 28.09.08 - 18:56 Uhr

Hallo, also ich entbinde am 28.10 per Einleitung und möchte versuchen zu stillen. Bei meinen anderen Kindern ging es nicht aus mehren Gründen. Der Hauptgrund ist aber das ich starke schmerzen in der Brust hab. Jetzt möchte ich es wenigstens einmal versuchen da es unser letztes Kind ist und ich es wenigstens ein erneutes mal versuchen möchte.
Jetzt hat mir jemand gesagt, das es super ist weil man angeblich schneller abnimmt wenn man stillt.
Stimmt das?
Wenn ja wieviel habt ihr in welcher Zeit abgenommen?

Beitrag von schullek 28.09.08 - 19:05 Uhr

tja, da scheiden sich die geister bzw. die körper;-).
die einen nehmen super schnell ab auf grund des stillens und haben bald die erwünschte figur zurück, die anderen bleiben beharrlich auf ihren kilos sitzen und müssen diese mühsam abtrainieren. ich gehöre bedauernswerterweise zu letzteren, kenne aber viele, die zur glücklichen ersten gruppe gehören.
wenn du stillst, wirst du es herausfinden.

zum stillen: wenn du es wirlich versuchen willst und bereits damit bei deinen anderen kindern probleme hattest, solltest du dir unbedingt jetzt schon eine stillberaterin suchen und mit ihr alles durchsprechen. was damals schief gegangen ist, wie du es jetzt besser machen kannst etc. ausserdem kann sie dir gleich nach der geburt beistehen und helfen.
ausserdem kann ich dir das buch: "das handbuch für die stillende mutter" herausgegeben von er la leche liga empfehlen. ist nicht so teuer und sehr umfangreich. du kannst viel lernen und so ziemlich jede frage nachschlagen.

lg,
adina

Beitrag von hsi 28.09.08 - 19:14 Uhr

Hallo,

aus meinem zweiten Rückbildungsgymnastikkurs waren wir 10 Frauen, davon haben 9 gestillt und nur 1 von uns hat wirklich abgenommen durchs stillen, alle andere haben ihre Kilos behalten.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15,5 M.

Beitrag von anne_loewe 28.09.08 - 19:32 Uhr

Es gab eine Studie, dass von Den Frauen, die 6 MOnate voll Stillen nur 20% nach zwei Jahren ihr Gewicht von vor der SS noch nicht erreicht haben (60 wiegen gleich viel 20% weniger als vor der SS) hingegen bleiben 40% der Flaschen mamis auf den Pfunden sitzen.
Ich hatte auch sehr starke Schmerzen, habe mich echt sehr durchbeissen müssen, doch es hat sich gelohnt! Nach sechs Wochen lief alles easy!!
LG Anne

Beitrag von muffin357 28.09.08 - 19:37 Uhr

Hallo,

stimmt .... das ist von Frau zu Frau unterschiedlich, ...

Du hast zwar einen höheren Kalorienbedarf, -- aber auch mehr Hunger/teilweise Kohldampf .... und wenn man dem nachgibt, dann ist nix mit abnehmen oder langsam oder garnicht, je nach Veranlagung....

ausserdem sollte man ja trotzdem nicht allzuschnell abnehmen, auch trotz stillen ... der JoJo ist auch da garantiert, sobald du mit stillen aufhörst, wenns zu schnell ging ....

LG
Tanja

Beitrag von knuffel84 28.09.08 - 20:03 Uhr

Hallo,

das kann ich leider nicht bestätigen :-(! Ich habe in der SS 12 Kg zugenommen und habe immer noch 2 Kg davon drauf (die Geburt ist jetzt 8 MOnate her). Ich hab auch das Gefühl, dass ich machen kann was ich will..... ich nehme einfach nicht ab!

Aber das sollte ja auch nicht der Hauptgrund für´s STillen sein ;-)

LG
Jasmin

Beitrag von dreamy245 28.09.08 - 20:08 Uhr

Hallo!

Ich gehöre hier wohl zu den Glücklichen! Habe am 20.03.08 entbunden und hatte 3 Monate später bis auf einen Kilo mein Ausgangsgewicht wieder erreicht. Das ging sogar mir zu schnell, weil ich eigentlich jemand bin, der recht leicht zunimmt.

Aber ich habe nicht gefastet oder so, sondern ich kann das erste Mal in meinem Leben essen was ich will, und muss danach kein schlechtes Gewissen haben. Herrlich.
Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und ich stille noch immer - muss aber auch dazu sagen, dass ich seit 2 Monaten nur noch einige Gramm abnehme - ab und zu sogar mal ein halber Kilo wieder rauf - der der ist dann aber auch gleich wieder herunten. - Ohne FASTEN!!!

Ich habe insgesamt 15 Kg zugenommen gehabt - 7 kg waren nach dem KH-Aufenthalt wieder herunten.

Also - vielleicht hast ja auch du so viel Glück wie ich! Ich wünsch es dir auf jeden Fall!

lg

Tanja

PS: Alles Gute für die Enbindung!!

Beitrag von maya_203 28.09.08 - 20:44 Uhr

Hallo!

Ich habe auch recht schnell abgenommen. In 3 Monaten
habe ich 8 Kilo abgenommen.
Dann habe ich das Gewicht gehalten, bis ich aufhörte zu Stillen.
Durch das Stillen hatte ich immer ziemlich Hunger. Man braucht ja viel Energie dafür. #mampf
Ausserdem habe ich alles das gegessen, was man in der SS nicht essen durfte. Musste das irgendwie nachholen (Schimmelkäse, Knacker,...).

Den Hunger hatte ich aber auch noch danach und somit nahm ich wieder zu, 3 Kilo um genau zu sein. Auf denen sitze ich nun und nix bewegt sich mehr auf der Waage, obwohl ich mich zurücknehme.
Das ist echt zum wahnsinnig werden.#aerger

LG Sindy

Beitrag von cupidus 28.09.08 - 21:52 Uhr

also ich stille bis auf eine mahlzeit am tag noch voll und bei mir ging bisher durch das stillen nichts runter. ich mache 5 mal die woche echt ein hartes training und habe dadurch 15 kilo verloren aber die sind eisern abtrainiert und nicht weggesaugt. :-(

die hebi von der rückbildung meinte das die meisten stillmamis erst nach dem abstillen abnehmen, da liegt meine hoffnung in ein paar monaten wenn ich das stillen dann aufgebe oder meine maus nicht mehr will ;-)

ich weiß ja nicht wie das bei den anderen mamis ist aber wenn meine maus in den schub kommt hab ich richtig hunger und stehe nachts auf um mir was zum essen zu machen.

versuch dein glück, vielleicht ist es ja auf deiner seite. wenn nicht dann viel erfolg, irgendwie bekommt man die immer los :-)


Lieben Gruß
Michaela, die noch 6 Kilo vor sich hat

Beitrag von orsa 29.09.08 - 00:09 Uhr

hallo habe keine waage, aber meine klamotten sagen mir, dass ich jetzt, nach 4,5 monaten, etwa gleich, oder etwas weniger als vorher bin. ich finde das stillen körperlich anstrengend, aber vielleicht hab ich auch durch den stress und den schlafmangel abgenommen, obendrein vergesse ich öfter zu essen, und auch mein riesen-appetit auf süßes den ich während der schwangerschaft hatte ist weg.

Beitrag von woelkchen1977 29.09.08 - 11:34 Uhr

Hallo,

ich kann nur von mir sprechen und ich habe nach 5,5 Monaten ein Kilo weniger als vor der Schwangerschaft. Mein Sohn ist eine kleine Freßraupe, von Anfang an. Ich habe voll gestillt und in der Schwangerschaft gute 25 kg zugenommen. Das was mein Sohn zugenommen hat (er wiegt mittlerweile 9 kg!) habe ich mit Leichtigkeit abgenommen.

Allerdings habe ich ihn auch viel rumgetragen, tu das auch immer noch. Sportlich kann ich mich noch nicht wirklich betätigen, hatte einen Kaiserschnitt und jetzt gehts noch nicht, da ich noch stille und er wie gesagt sehr unregelmäßig und viel ißt.

Ich habe weder Diät gemacht noch eben Sport. Im Gegenteil, ich esse wie ein Scheunendrescher, habe immer Hunger.

Aber das ist bei mir, worüber ich echt froh bin. Habe also mein Ausgangsgewicht (allerdings hatte ich davor schon ein bissl zu viel, durch vorherige Schwangerschaft mit FG). Aber die Regel ist das sicher nicht :-)

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von skihase17 29.09.08 - 11:38 Uhr

Ich habe 2 Flaschenkinder - da waren die 20 Kilo nach spätestens 5 Monaten unten #freu

Jetzt habe ich ein Stillkind welches 9 Monate alt ist und ich sitze immer noch auf 5 KILO #heul

obwohl ich net anders esse wie vorher - es geht nur mühselig runter - aber vorallem denke ich deswegen weil ich nach den anderen Geburten keine 10 Wochen später wieder Fußball gespielt hatte ;-)

Beitrag von misscouchpotato 29.09.08 - 15:48 Uhr

Ich mache Dir Mut!
Ich gehöre eigentlich zu denen, die schon alleine vom Gucken zunehmen. In der Schwangerschaft habe ich 15 kg zugenommen, jetzt nach nur 4 Wochen habe ich nur noch 1,5 kg zu viel auf den Hüften. Und ich esse alles, was schnell satt macht. Ist zwar nicht immer gesund/leicht, aber wenn man keine Zeit hat...

Alles Gute, Jenny