Kindersitz Frage!! Paul fast 1 Jahr mag nicht mehr....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacky1983 28.09.08 - 19:27 Uhr

Nabend!!

Also, mein Baby mag nicht mehr in der Babyschale sitzen....
Der Kopf ist noch laaaange nicht drüber, aber die Beine extrem!!!
Er muß sie so ''legen'', das es aussieht, als mache er nen Schneidersitz.

Er schreit, wenn ich ihn reinsezte, setzt sich hin und mag einfach nicht!!!

Er schläft fast sofort ein, wenn wir Auto fahren... Dann ist die Schale ja perfekt, sitzt er im anderen sitz, dann kippt ja der Kopf nach vorn, oder??#kratz

Was soll ich denn machen??
Den nächsten Sitz kaufen oder warten??
Aber worauf warten, bis die Beine auf der Rückbank liegen?? :-p

Hoffe hier ist jemand, der mir meine Frage beantworten kann!!

Ach noch was: Welcher sitz ist denn gerade gut??
Gibt es einen, der besonders zu Empfehlen ist??

Danke schonmal!!!

LG Jacky mit Paul (17.10.2007) #herzlich

Beitrag von timmi1985 28.09.08 - 19:55 Uhr

Grüß dich :-)

Also wir haben jetzt den "Römer King Plus" bestellt.
Den haben schon 2 Mamis aus meinem Freundeskreis und ich finde ihn genial.

GIbts in super verschiedenen Farben, super abnehmbaren Bezügen, es gibts eine fast liege Position wie in der Babyschale, und er hat bei den tests super abgeschnitten.

Seitdem ich den gesehen und live erlebt habe will ich keinen anderen mehr ;-)
Hab mir den in dem design bestellt:
http://www.o-baby.de/produktimages/Kingplus_stella_2008.jpg *gg*

Geh mal in ein Fachgeschäft und schau ihn dir an...echt super das teil.

LG
Nadja + Sophia 9 Monate

Beitrag von simino 28.09.08 - 20:04 Uhr

Hallo,

wir haben den Römer Safefix plus. Finde den sehr gut.

Bisher ist meine Kleine (1 Jahr) allerdings meistens noch im kleinen Kindersitz - nur wenn sie absolut am meckern ist, dann darf sie im großen Sitz fahren. (kommt aber zum Glück noch nicht so oft vor :-D)

Grüße
Silvia

Beitrag von neuhamburgerin 29.09.08 - 09:59 Uhr

Hallo,

ADAC und Stiftung Warentest haben mal wieder Kindersitze getestet, zumindest beim ADAC kannste die Ergebnisse auch nachlesen und in einer Tabelle vergleichen.

Wir wollten lieber einen Langzeitsitz (bis 12 Jahre) und haben uns für den diesjährigen Testsieger in der Kategorie entschieden, Kiddy comfort pro. Hat ein ganz anderes Konzept als die Römersitze: kein Fünfpunktgurt, sondern einen Fangkörper (bis 18kg), hinter dem das Kind "klemmt" und der vor schweren Halsverletzungen schützen soll. Hat aber kein Isofix und ist beim Anschnallen ein wenig umständlich. Außerdem akzeptiert wohl nicht jedes Kind den Fangkörper, deshalb sollte man den am besten erst mal im Fachgeschäft ausprobieren.

Unser Kleiner hat sich im Kiddy viel wohler als im Römer gefühlt und gleich den Fangkörper akzeptiert. Vorteil beim neuen Kiddy ist das Mesh-Gewebe dort, wo die Kleinen am meisten schwitzen. Haben ihn allerdings noch nicht ausprobiert. Kann dir also nicht sagen, ob sich die Werbung bewahrheitet oder nicht. Übrigens ist der Kiddy Langzeitsitz mit ca. 230 Euro auf lange Sicht billiger als zwei Sitze, zumal Römer ja gerade mit Isofix ganz schon teuer ist.

LG, Antje