Babys eincremen??? Wenn ja, womit???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sabtem79 28.09.08 - 19:37 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja oben schon. Meine kleine hat ein wenig trockene Haut, womit kann ich sie täglich eincremen?
Womit habt ihr eure Erfahrungen gemacht.
Danke und LG Sabrina

Beitrag von tonip34 28.09.08 - 19:42 Uhr

Hi , wenn Du anfaengst jeden Tag zu cremen wirst Du die Haut dran gewoehnen und dann bist Du nur noch am cremen , fast alle Cremes sind Pafuemiert .
Ich wuerde es uebers Badeb versuchen , ein bisschen gutes Olivenoel ins Badewasser keine Babybaeder die trockenen oft noch mehr aus .

lg toni

Beitrag von kuschi87 28.09.08 - 19:45 Uhr

Hi,

ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit reinem Mandelöl gemacht (kann man in der Apotheke abfüllen lassen, ist nicht allzu teuer). Mein Sohn hatte damals dadurch einfach total super tolle Haut.

Unsere Romy hat auch eine sehr trockene Haut die auch teilweise pellt (schuppt). Ich muss sie regelmäßig einölen/cremen. Ich mische dazu etwas Mandelö mit der Lotion von Bübchen (Baby's First) und das klappt auch super #pro

LG
Anja mit Fabian (3 Jahre) und Romy 18 Tage alt

Beitrag von seikon 28.09.08 - 20:08 Uhr

Hast du keine Nachsorgehebamme? Es ist vollkommen normal, dass sich die Haut eines Neugeborenen pellt.
Die Kleinen werfen in der Tat die oberste Hautschicht ab, da diese ja nun nicht mehr benötigt wird, weil sie ja nicht mehr im Fruchtwasser schwimmt. Das legt sich auch ohne cremen ganz schnell.

Beitrag von fellfighterin 28.09.08 - 19:46 Uhr

Hallo Sabrina,

am besten du nimmst Olivenöl und milch das ist eine gute rüchfettende Mischung und du wirst sehen das dein baby ganz schnell superweiche haut hat. Nachdem Baden das kind trocken tupfen. Außerdem ziehen natürliche Öle tiefer in die Haut ein und schützen sie somit besser als irgendwelche Cremes.

Beitrag von babydoll777 28.09.08 - 19:58 Uhr

Hey,

ich mache jeden Abend nach dem Baden Babymassage. Dazu nehme ich Babyöl. Klappt ganz gut und mein Kleiner schläft danach super ein. Die Haut ist jetzt auch nicht mehr trocken. Am Anfang habe ich es auch mit Cremes versuch, hat nichts gebracht, die benutze ich jetzt selbst.;-)

Beitrag von fjfjf 28.09.08 - 20:05 Uhr

Hallo Sabrina,

das baby nicht so oft baden, wasser trocknet die haut aus.
Wenn du dein baby badest, dann kannst du auch falls du stillst auch muttermilch ins wasser mischen, das ist sehr gut für die haut. falls du nicht sillst kannst du auch normale milch rein tun und danach mit einem unparfümierten babyöl schön eincremen. aber nicht jeden tag eincremen sonst gewöhnt sich die haut daran. frische luft ist auch gut aber nicht zu kalt und nicht zu warm, am besten eigentlich ach keine heizungsluft also im moment etwas schwer. wärme und kälte trocknet auch die haut aus.
hoffe konnte etwas helfen.
gruß

Beitrag von paenthera 28.09.08 - 20:10 Uhr

Wir baden 2 mal die Woche mit Weleda Cremebad, danach creme ich mit Weleda Pflegemilch ein.
Nur das Gesicht creme ich täglich mit der Weleda Creme ein.
Die Weledaserie ist parfümfrei und auch für Neurodermitis geeignet. Auch sehr teuer, aber soviel nimmt man ja davon auch nicht.

Beitrag von melli251079 28.09.08 - 20:12 Uhr

hallo
war am freitag wegen pickeln an den arme und beine meine tochter dachte es sein allergie etc
aber es war bzw ist ein sehr trocken haut die durch fortbewegen halt so aussieht wie pickelchen
sie hat mir proben von eubos med fur trocken kinder/baby haut creme und lotion davon mitgegen
creme sollte wir we drauf machen und lotion sollten wir 2 mal die wochen arme und beine eincremen
und muss sagen sie hat gut geholfen und werde es so bebehalten
ins badewasser sagte sie wie die ander olivenöl und gut
eubos ist mit nachtkerzenöl aber kein parfum und so drin
lg
melanie

Beitrag von isabella1508 28.09.08 - 20:33 Uhr

Hi Sabrina,

Nico badet im Wasser mit Sahne, denn nur Wasser trocknet die Haut.
Die Babyhaut sollte so wenig wie möglich eingecremt werden.
Von der Heizungsluft wird die Haut auch trocken, deswegen creme ich - nur wenn die Haut trocken ist - das Gesicht mit Vaseline ein, wenn wir raus gehen und es kalt ist.

Alles Gute,
Isabella

Beitrag von steff0278 28.09.08 - 20:43 Uhr

Hi Sabrina,

ich kann dir nur die Creme "Hautruhe" von Eubos
empfehlen. Gibts in der Apotheke.
Besser als alles von Weleda usw.

Meine Tochter hat sehr trockene Haut und diese Creme
beruhigt wirklich super und ist nicht parfümiert o.ä.!

Auf der Tube steht sogar, dass das Zeug zur unterstützenden Behandlung von Neurodermitis verwendet werden kann.

Gruß
Steff