Wichtige Frage wegen Sonnenbrand

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von serander 28.09.08 - 19:38 Uhr

Huhu

Also ich hab mal ne frage für eine freundin die war heute im sonnenstudio(hat sich auch ein Handtuch auf dem bauch gelegt) sie wollte nach 10 minuten drunter weg gehen aber sie ist eingeschlafen!!
Nun hat sie einen Sonnenbrand ist das schlimm fürs baby??

LG sandy

Beitrag von fjfjf 28.09.08 - 19:41 Uhr

Hallo,

sorry zu deiner frage kann ich jetzt nix sagen, aber und nochmals sorry das ich so frei bin und das sagen, ich finde das absolut daneben um es höflich auszudrücken, dass dein freundin wenn sie schwanger ist überhaupt und die sonnenbank liegt. Ich glaub nicht das das für das baby so gut ist, schließlich ist es ja für unsere haut auch net besonders gut. darauf wird sie ja wohl 9 monate verzichten können.
Gruß

Beitrag von boesemaus7 28.09.08 - 19:43 Uhr

seh ich ganz genauso#pro

Beitrag von serander 28.09.08 - 19:45 Uhr

Also ich gehe selber noch ins sonnenstudio zwar nur unter dem Gesichtsbräuner!!
Mein Fa und meine hebi hat grünes licht gegeben wenn es nur ab und zu mal ist(1mal in der woche für 10 minuten)

LG

Beitrag von fjfjf 28.09.08 - 19:54 Uhr

wenn ihr denkt das ihr das eurem kind antun müsst, dann macht das. ich hab ein so liebes und ausgeglichenes kind, weil ich versucht habe alles was net zwingend notwendig war,weg zu lassen und meine kinderärztin und auch alle im kh meinten das ist auf die ss zurück zuführen.

Beitrag von treesa 28.09.08 - 19:58 Uhr

es ist nicht verboten in der SS ins Solarium zu gehen, es wird jedoch davon abgeraten, weil es pigmentflecken geben kann die auch nach der SS bleiben.. aber Frauen die in Spanien oder Frankreich oder so leben, sind ja auch keine "schlechten schwangeren" weil sie täglich in die sonne müssen.. oder!? also solarium an sich is nicht schlimm nur wenn man dann flecken bekommt, hat man eben pech gehabt, war in meiner 1. SS im Urlaub und hab mir den bauch verbrannt.. FA hat gesagt man soll n bissl vorsichtig sein aber dramatisch sei das nicht und flecken hab ich auch nicht bekommen..

Beitrag von boesemaus7 28.09.08 - 20:05 Uhr

genau und es ist auch nicht verboten zu rauchen, aber davon wird auch nur abgeraten...dramatisch ist das nicht sagt dein FA? ich versteh ehrlich gesagt nicht wieso man nicht lächerliche 9 mon. auf das solarium verzichten kann?

sorry, kanns nicht verstehn
Andrea

Beitrag von treesa 29.09.08 - 08:51 Uhr

das ist doch kein vergleich, rauchen schadet dem baby, sonne nicht.. ich werd auch drauf verzichten, aber finds nicht schlimm wenn man geht, man sollte das halt nicht übertreiben..

Beitrag von boesemaus7 29.09.08 - 08:56 Uhr

ich sag mal...jeder wie er meint!

Beitrag von atebe3004 28.09.08 - 19:54 Uhr

Hallo Sandy

wie geht das denn???? Eigentlich geht das Solarium doch nach der gebuchten Zeit aus, oder??? Sonst würde ich doch nicht für lange bezahlen, wenn ich nach 10 Min schon wieder heraus wollte.

Ich glaube nicht, daß das Baby Schaden davon nimmt. Trotzdem würde ich in der SS nicht unter das Solarium gehen. .... und wenn ich denn schon gehen würde, dann würde ich besser aufpassen. Schließlich ist die Haut das grösste Atmungsorgan des Körpers.

Gruß Beate

Beitrag von serander 28.09.08 - 19:57 Uhr

Das ist in dem Sonnenstudio irgendwie so ein angebot das 20 minuten günstiger sind als 10 minuten oder irgendwie so hat sie mir das erklärt!


lg