was sagt ihr zu dem gedicht?

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von pure 28.09.08 - 19:46 Uhr

Liebe Mama, lieber Papa!
Sie war viel zu kurz,
unsere gemeinsame Zeit,
zum Leben war ich noch nicht bereit.
der Natur sei dank,
sie hat mich befreit.
Ich wollte doch lachen und eben kein Leid.
Eines dass werd´ ich niemals missen,
es ist in meinem Herzen zu wissen
IHR HABT MICH GELIEBT!
Seid nicht traurig,
dass es mich nicht mehr gibt.

Beitrag von mama33 28.09.08 - 20:33 Uhr

Superschön,aber auch super traurig!

Michaela

Beitrag von kleinerlevin 28.09.08 - 21:11 Uhr

Hallo,ich kenne auch ein schönes Gedicht!

Für alle Kinder dieser Welt denen es nicht gegönnt war zu leben!

Für andere warst du niemals wirklich,
sie kannten dich nicht,
sie vermissen dich nicht,
keiner spricht von dir und
niemand wagt deinen Namen zu sagen,
sie werden es niemals verstehen
und damit
lassen sie dich ein zweites mal sterben!
Gruß Annette