erkältung....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biene_1980 28.09.08 - 21:07 Uhr

Hallöchen zusammen
heute muß ich auch mal jammern.
mich hat es erwischt bin total erkältet;(
habe heute den ganzen tag tee getrunken und 1000 taschen tücher verbraucht.

was darf man den in der schwangerschaft nehmen?
was ist mit wick? oder erkältungsbad? usw

Beitrag von meusl31 28.09.08 - 21:21 Uhr

Hallo biene 1980!
Immer jammer ein bischen, das darf man in der Schwangerschaft! :-)
Ich habe manchmal ziemliche Kopfschmerzen. Mein Arzt hat mir, ich glaubs kaum, Paracetamol verschrieben. Hätt ich nicht gedacht. Natürlich in Maßen!!!! Aber sonst glaub ich, kommst du auch gut mit Einreibung. :-) Und wenn nicht, dann geh lieber in die Apotheke, die kennen sich besser aus.
Viele Grüße

Beitrag von equorum 28.09.08 - 21:25 Uhr

Also ich war im dritten Monat auch total erkältet. Also schonmal mein Beileid!
Also laut FA darfst Du 1 Paracetamol 500 nehmen am Tag. Wick Medinight würde ich lassen, ist mit Alkohol.

Zum einschmieren, drauf steht zwar nicht für Schwangere, aber ich hab mir das auch auf Brust und Rücken geschmiert.

Nasenspray entweder das für Kinder oder eben für Erwachsene und dann gering dosieren. Hab das nur morgens und Abends genommen. Damit ich schlafen konnte. Ansonsten, Erkältungsbad, Bett hüten, Gurgeln ( Hexoral, aber auch hier nicht für Schwangere, wobei das spuckst ja wieder aus ), Hustensaft für Kinder, Tee trinken.

Lag auch 3 -4 Tage total flach mit Fieber, aber Baby hats nicht geschadet.

Grundsätzlich steht auf fast allen Mediakamenten drauf nicht für Schwangere (welche läßt auch schon Medis in der Schwangerschaft an sich testen).

Wünsche Dir auf jedenfall Gute Besserung, halte nochmal Rücksprache mit Deinem Arzt und schone Dich!

LG

Beitrag von kissja 28.09.08 - 21:36 Uhr

Hallo Biene,
kann dich gut verstehen, bin auch grad viel am jammern, uns hats auch komplett erwischt.
Hier meine Tipps:
-Finger weg von Medikamenten, nur wenn es sein muss bei großen Schmerzen Paracetamol
-Baden würd ich lassen, hab gehört, dass das wehenfördernd ist (hat die Apothekerfrau gemeint)
-Zum Inhalieren Kamille mit Thymian mit kochendheißem Wasser überbrühen und mit nem Handtuch drüber schön einatmen
-Nasentropfen nur als Salzlösung oder die für Kinder
-Inhalieren kann man auch mit Babyinhalat Babix oder der Einreibesalbe Babix. Hab ich auch von meinem Junior geschnappt, stinkt zwar ein bissel, aber hilft ein wenig beim Atmen
-Inhalierstift von Wick darf man auch nehmen
-ansonsten schön ausruhen und viel schlafen, wenn man kann (natürlich geht das wie bei mir nicht mit nem Kleinkind ;-) )

Gute Besserung!!

LG

Regina