Zyklusblatt, wer kann mir da mal helfen??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von snak77 28.09.08 - 21:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir sind jetzt im ersten ÜZ nach 14 Jahren Pilleneinnahme.
Bin heute bereits bei NMT+6 und keine Mens in Sicht.#huepf
Jetzt meine Frage: Wann fängt man mit dem Zyklusblatt (mit Tempi messen) an?? Immer erst, wenn man die Mens hatte??? Ich hatte meine letzte Mens am 25.08.2008. Und ich konnte bisher immer die Uhr danach stellen.;-)

Bitte helft mir schnell, weil am Donnerstag und heute negativ getestet.

Bin total durcheinander und will deshalb jetzt mit ZB anfangen, weiß aber noch nicht so richtig, wie??

Danke Euch für die Hilfe!!!!!

Liebe Grüße #liebdrueck

Snak77

Beitrag von niklas06 28.09.08 - 21:17 Uhr

hallo hatte auch jetzt fast 2 jahre die pille genommen.
mein erster zyklus dauerte 28 tage und der 2. zyklus jetzt 32

also wenn deine test neg anzeigen kann es sein muss aber nicht das deine mens sich verschoben hat.es dauert ja eine weile bis ich der körpere wieder daran gewöhnt hat ohne pille auszukommen

lg jenny

Beitrag von netti000 28.09.08 - 22:31 Uhr

Hallo :-)

mag Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber nach so langer Pilleneinnahme ist es ganz normal, dass sich deine Mens jetzt verschiebt. Du kannst nicht davon ausgehen, wie pünktlich sie unter Pilleneinnahme war -. ist ja klar, durch die Hormone wurde die gesteuert.

Es wird ne Weile dauern, bis Dein Körper sich wieder umgestellt hat, der ist jetzt ganz schön durcheinander.
Man sagt es dauert für gewöhnlich 6-8 Monate bis sich alles eingependelt hat. Sicher, es gibt auch Ausnahmen, wo es gleich nach Absetzen klappt, aber nach 14 Jahren Pilleneinnahme eher unwahrscheinlich.

Ich habe sie auch so lange genommen und es hat ewig gedauert, bis sich mein Zyklus eingependelt hat. Habe erst seit 4 Zyklen regelmäßig die Mens nach 34, bzw 35 Tagen. Bin jetzt im 16. ÜZ. Die Mens haben davor teilweise 48 Tage auf sich warten lassen!

Trotzdem drücke ich Dir ganz fest die Daumen, vielleicht gehörst Du ja zu den glücklichen Ausnahmen :-)

LG
Netti

Beitrag von netti000 28.09.08 - 22:34 Uhr

Jetzt hab ich ganz vergessen die Frage zu beantworten! ;-)

Das Zyklusblatt fäng man am Anfang des Zyklus an, also ab dem ersten Tag der Mens. Der erste Tag der Mens, ist der erste Tag an dem Du eine richtige Blutung hast (rot). Eine Schmierblutung (bräunlich) zählen nicht als erster Menstag!

Beitrag von snak77 28.09.08 - 22:54 Uhr

Herzlichen Dank erst mal für die Hilfe!!!

Ich werde jetzt mal abwarten, ob sich nächste Woche die Mens zeigt und dann werden wir mal weitersehen.

Wir würden uns jedenfalls riesig auf ein Zwerglein freuen. Und wie schon gesagt, bei meiner Schwester hat es auch sofort geklappt, nach 12 Jahren Pilleneinnahme.Hach, ist sie glücklich #liebdrueck

Wünsche uns allen eine schöne Zeit!! #klee#klee#klee

Liebe Grüße

Snak77