baby hinsetzen- schlimm??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von klein-kiwi 28.09.08 - 23:42 Uhr

hallöle mädels,

hab ma ne frage, lese hier immer öffters, das man hochstühle erst dann nehmen soll, wenn sich das baby selbst hinsetzt, und sonst im liegen füttern, erste frage, verschluckt es sich den nicht??

so und nu die hauptfrage, ich setz meine maus seit sie knapp 3,5mon. alt is hin, aufn schoß z.b. und zum fütternund seit sie 4,5mon is hat sie ne karre, den peg perego pliko p3 und da sitz sie auch drin, zwar nicht graden rückens, aber so halbwegs, da ich die karre noch nicht auf greden rücken einstellen will, ich möchte ihr auch gern ein hochstuhl kaufen, da es ziemlich anstrengend is, sie aufn schoß zu füttern...

was is den nu soooo schlimm, wenn man die kiddies schon etwas früher hinsetzt?

meine maus kann sich ja noch nicht von allein ausetzen, sitzt aber schon wenn man ihr beim hinsetzen etwas hilft


LG Kiwi mit Sofia (24.2.2008)

Beitrag von gute.hexe 29.09.08 - 00:30 Uhr

Hi du,

wenn ein Baby noch nicht selbst sitzen kann, ist die Rückenmuskulatur noch nicht genügend ausgebildet. So wirken die ganzen Kräfte auf die Knochen, was Schaden anrichten kann. Was auch auf länger Zeit hin zu Rückenproblemen führen kann...
Wie wäre es im Autositz zu füttern? Oder im Babysitter? (was für die Fütterunszeit voll in Ordnung ist)

Beitrag von kasimee 29.09.08 - 07:31 Uhr

Hallo,

wieso sollte sich das Baby verschlucken? Gestillt wird es ja auch im Liegen, bzw. Fläschchen in der Armbeuge. Genauso gibt man dann doch auch den Brei. Richtig hinsetzen würde ich es nicht. Auf dem Schoß halte ich meine Kleine auch oft in einer sitzähnlichen Position. Ich denke, das ist ok, solange sie ihr Gewicht nicht selbst halten müssen.
Falls die "Karre" ein Gehfrei ist, da ist allgemein bekannt, dass die Dinger schädlich sind und in anderen Ländern sogar verboten!!

Liebe Grüße

Kasimee

Beitrag von silvi1974 29.09.08 - 07:32 Uhr

Hi,
also das ist bei meinem Sohn ähnlich, er will auch nicht nur liegen und schon gar nicht im Kinderwagen#schmoll Wir haben uns den Hochstuhl Prima Papa von Peg Perego gteholt, da kanst u die Sitzfläche so verstellen das das Kind wie im Autositz sitz, den hatte ich bei meinen anderen Kindern auch schon und ich find den supi.
Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

Liebe Grüße
Silvi1974 & Dustin-Joel (07.04.2008)

Beitrag von tonip34 29.09.08 - 07:55 Uhr

HI , ich kann es Dir aus Sicht einer Therapeutin sagen , ja es ist schlimm. Da Dein Kind noch gar keine Muskuatur hat die den Ruecken haellt , somit werden Ihre kleinen Wirbelsaeulengelenke jetzt schon ueberbelstet mit knapp 4 monaten .
Und das zweite ist das Du ihr dadurch einen Entwicklungschritt nimmst , sie muss doch den Sitzt selber entwicklen , genau wie das drehen ect .... sie muss es trainieren und lernen , wenn Du sie nun einfach hinsetzt , laesst sie diesen schritt aus ...oft wird das krabbeln dann auch ausgelassen , die entwicklung unterbrochen.
Sie ist doch noch so klein , vor 4 mon noch im bauch und nun schon sitzten ...gib Deinem Kind die Zeit sich von alleine gesund zu entwicklen , sie hat nur einen Ruecken und der muss ein Leben lang halten .
Ich kriege immer zuviel wenn ich die kleinen Maeuse in der Stadt im Buggy sehe, die ziehen sich dann noch schoen am Buegel hoch , und sitzten da wie ein Schluck Wasser in der Kurve und dann sagt die Mutter noch : die ist schon soooo weit , die will das so ...genau

lg toni