Utrogest nach ES ??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von annaval 29.09.08 - 07:20 Uhr

guten morgen #tasse !

ich bin heute morgen etwas verzweifelt #schwitz- zur geschichte: bin im 1. clomizyklus, am donnerstag war der folli 17 mm und der FA sagte den ES für samstag/sonntag voraus.

habe dann tempi gemessen, wie immer in der 1. ZH eine linie bei 36,3 - auch am sonntag morgen noch.

bin davon ausgegangen, dass die tempi heute dann steigt (wie die zyklen davor 1-2 tage nach ES) - und heute morgen hat mein thermometer versagt #schock es ist tatsächlich kaputt :-[

jetzt frage ich mich, wie ich denn herausfinden soll, ob ich ab heute oder morgen utrogest nehmen kann - darf man ja erst, wenn der ES sicher war...

oder soll ich einfach davon ausgehen - alle anzeichen sprechen ja dafür #kratz

oje. dass das ausgerechnet heute passieren musste #schmoll

liebe grüße
anna

p.s. werde heute ein neues thermometer kaufen - aber ein wechsel mittendrin kann ja auch verfälschen...

Beitrag von xoey 29.09.08 - 08:20 Uhr

Guten Morgen Anna,

sag mal, hast du nicht die Möglichkeit, kurz zu deinem FA zu gehen???

Meine vergibt dann auch immer ganz kurzfristig Termine, meisten am Ende der Sprechstunde.

Wenn du nämlich zum Doc gehst, kannst du dir sicher sein.

Ich weiß nicht, ob ich auf die Anzeichen vertrauen würde.

Würde ich das tun, dann häte ich im letzten Zyklus 3(!) ES haben müssen.

Gut hatte einen ZK von 107 tagen und dreimal diese Anzeichen.

Aber es ist nur meine Meinung.


GLG

Beitrag von sumsi31 29.09.08 - 09:10 Uhr

Hallo Anna,

habe auch in diesem Zyklus das erste Mal Clomi genommen...
mir ist aufgefallen, dass meine Temperatur gar nicht mehr stimmt...
hätte in diesem Zyklus gar keinen ES haben sollen (lt. Tempi), die Kurve ist die reinste Katastrophe!!!
auf dem US waren aber 2 Follis beim Springen...
mein KIWU-Doc meinte, dass das Messen verfälscht werden kann mit Clomi... ich könnte das Messen sein lassen...

vielleicht hilft Dir ja meine Info! Auf jeden Fall kannst Du bei Deinem FA ein US machen lassen, da sieht man es ganz genau!

Utrogest lieber nicht zu früh nehmen, da es den ES verhindern kann, also lieber morgen!

LG, Sumsi

Beitrag von annaval 29.09.08 - 13:30 Uhr

hallo!

#danke für eure antworten #liebdrueck

habe es bei meinem FA probiert, der ist ausgerechnet jetzt auch noch ne woche im urlaub - also wenn mal was schief geht #schmoll

zu ner vertretung will ich deshalb nicht, habe analysiert: ZS war am samstag total viel und mittelschmerzen hatte ich auch von freitag bis sonntag, also geh ich jetzt frohen mutes davon aus, dass der FA recht hatte und der ES am sa. oder so. war #schein.

nachdem ichs ja jetzt eh nicht genauer weiss hab ich ja nix zu verlieren :-p

werde heute ein neues thermometer kaufen und wenn es morgen früh ne höhere tempi anzeigt fang ich da mit utro an.

fazit: in den künftigen clomi-zyklen nehm ich lieber mal zusätzlich ovus ;-)

liebe grüße
anna