Wie war das bei euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 08:23 Uhr

Normalerweise bekam ich IMMER zwei Tage vor dem NMT empfindliche und geschwollene Brüste. In meiner Schwangerschaft fing das schon einige Tage nach dem ES statt. Nach der FG nahm ich zwei Monate lang die Pille. Ich weiss jetzt nicht mehr wie das da war aber nach der Pille (also seit zwei Monaten) habe ich immer AB dem ES empfindliche und geschwollene Brüste. Letzten Monat dachte ich schon es hätte geklappt weil ich es nur von meiner Schwangerschaft kannte. Diesen Monat fing es wieder nach dem ES an aber seit heute hat es nachgelassen. Sie sind noch geschwollen aber nur leicht und auch nicht ganz so empfindlich.

WAS HEISST DAS JETZT? SCHWANGERSCHAFT AUSGESCHLOSSEN?

Wie war das bei euch vor der Schwangerschaft?
DANKE EUCH.

Beitrag von binzessin 29.09.08 - 08:26 Uhr

du müsstest schon mal nen test machen. kann nicht auf ferndiagnose sagen anhand deiner brüste bist du schwanger oder nicht. brüste sind da auch ganz unzuverlässig...

ich hab weder vor noch jetzt wärend der schwangerschaft probleme mit meiner brust.

#huepf alles gute!

Beitrag von vamplady_22 29.09.08 - 08:27 Uhr

nach dem "zeichen" würde ich nich gehen .... ob man schwanger ist oder nich


bei meiner tochter hatte ich erst nach dem test empfindliche brustwarzen ...


bei meinem sohnemann schon gleich nach dem ES

und jetzt hatte ich gar nicht

lediglich vor dem NMT dunkle brustwarzen ....

LG

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 08:27 Uhr

Natürlich kann man das nicht sagen aber man kann ja mal schauen wie es bei anderen war. Ich bin jetzt übrigends bei ES+9. LIEBEN GRUSS

Beitrag von ilona_01 29.09.08 - 08:32 Uhr

Hallo!

Mir ging es fast genauso wie dir. Nach der FG fingen meine Brüste jedesmal bereits kurz nach dem ES zu ziehen an und ich dachte "Juhu!! Es hat gleich wieder geklappt!" (vor der SS hatte ich das nämlich nicht)... aber leider war das nicht der Fall und ich konnte mich von da an absolut nicht mehr auf die "Anzeichen" verlassen.
Anscheinend verändert sich nach einer FG so einiges im Körper und wir müssen uns leider erst daran gewöhnen. Mein ES kam dann auch monatelang immer sehr unregelmässig, was alles noch schlimmer machte. Aber nach fast einem Jahr hat es dann endlich doch wieder geklappt und ich bin jetzt in der 19. SSW #huepf

Also Kopf hoch und lass dich von deinem Körper nicht ärgern! Das pendelt sich schon wieder von selbst ein!!

LG Ilona

Beitrag von darkmoments 29.09.08 - 08:37 Uhr

hmm so genau kann man da glaub wirklich erst was in einigen tagen durch nen test sagen.

muss aber auch sagen das ich das nie durch ne empfindliche brust bemerkte.

bei meiner 1.ss die leider auch in einer FG endete, war die brust glei von anfang an voller und empfindlicher.
bei der 2.SS dann erst nach dem ES

bei der 3. ss war die brust gar nicht irgendwie anders und jetzt bei der 4. SS ist da auch kein unterschied, weder empfindlicher noch sonste was ;-)

viel glück wünsch ich dir aber

Beitrag von carolinchen80 29.09.08 - 08:38 Uhr

bei mir gings mit den Anzeichen erst in der 6. Woche los...

lg caro
viel glück

...probiers morgen mal mit einem frühtest...

Beitrag von anke-nicole 29.09.08 - 08:52 Uhr

DANKE EUCH.. Dann werd ich sehen, wie das bei mir so wird diesmal. Ich teste frühestens bei ES+11. DANKE EUCH.