übelkeit urplötzlich weg?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jamey 29.09.08 - 08:43 Uhr

hallo ihr,

nachdem ich in meiner ersten schwangerschaft von übelkeit verschont blieb, hatte ich in den letzten (ca.) 2 Wochen ordentlich damit zu tun. seit dem wochenende ists nun aber weg (ungefähr mit dem beginn der 8. woche)

kann sich so auch eine FG bemerkbar machen oder ists durchaus möglich dass die übelkeit so zeitig nachlässt? erfahrungsberichte erwünscht ;-)

vielen dank & lg

Beitrag von 04.06-mama 29.09.08 - 08:49 Uhr

Hallo,
mir gehts ganz genauso wie dir. Ich wurde in meiner 1. SW auch von Übelkeit verschont und dieses Mal war mit die letzten 1 1/2 Wochen k...übel. Seit gestern muss ich aber feststellen es wird besser bzw. heute war mir noch kein bißchen übel. Ich bin jetzt mitte 8. Woche. Ich denke das ist normal und wir brauchen uns da keine Gedanken machen. Freuen wir uns lieber darüber das es uns jetzt gut geht.
Lg 04.06-mama

Beitrag von elke77 29.09.08 - 08:50 Uhr

war bei mir genauso. Beim ersten Mal ging es mir 40 Wochen blendend. Beim 2.Mal zu Beginn dafür doppelt mies...
Und die Übelkeit kam und ging über Nacht. Einfach so. Ohne "Nebenwirkungen".
Alles Gute weiterhin und sei für den Moment einfach nur froh, dass es rum ist. Die Übelkeit kann ja auch nochmal zurückkommen...

LG, Elke

Beitrag von pia1602 29.09.08 - 09:10 Uhr

Genau so geht es mir auch, meine Übelkeit ist auf einmal wie weggeblasen und irgendwie mache ich mir genauso gedanken wie du.
Habe damit noch gar nicht gerechnet.