Welche Hautpflege bei Neurodermitis?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani-79 29.09.08 - 08:56 Uhr

Hallo. Matthias hat jetzt seit 3 Monaten schon ein atopisches Ekzem, das wir eigentlich ganz gut im Griff haben. Da jetzt aber die Witterung umschlägt fängt er sich wieder mehr an zu kratzen. Heizung ist bei uns noch aus, in den Zimmern hängen aber immer Wasserverdunster an den Heizkörpern damit die Luft nicht zu trocken wird. Jetzt habe ich aus der Apotheke 2 Pflegeserien zur Probe bekommen: EUBOS HAUTRUHE und BEDAN. Das sind Serien mit Lotion,Creme und Gesichtscreme. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Welche ist denn besser?
LG Dani mit Matthias, 5 Monate

Beitrag von fr79 29.09.08 - 09:04 Uhr

Hallo!!!!

Bedan ist ganz gut,nur leider hat es bei uns nicht geholfen.
Haben vom Arzt PHYSIOGEL bekommen und das ist klasse!!!!

LG

Beitrag von koettel 29.09.08 - 10:16 Uhr

Schönen guten Morgen!

Bedan hat bei mir Wunder bewirkt - ich sah aus wie nen Streuselkuchen und innerhalb weniger tage war meine Haut wieder super!

Können die dir in der Apotheke nicht ne Probe besorgen?

Viele Grüße, Steff

Beitrag von kurze1972 29.09.08 - 12:17 Uhr

Hallo Dani...

Unser Paul hat auch Neurodermitis ist jetzt gerade mal 3 Monate alt...
Ich habe mir das Oelbad von Louis Widmer in der Apotheke geholt ist wirklich Super hat bei meinem großen auch sehr gut geholfen... davon gibts dann auch eine Creme mit Harnstoff... Harnstoff ist immer Klasse für die Haut bei Neurodermitis...
Die Creme die du hast kenne ich gar nicht:.. da konnte ich dir leider nix zu sagen....

Aber wenn du mal nicht weiterweist kannst du ruhig auch mal über Vk schreiben, denn habe doch ein bisschen Erfahrung darüber denn mein großer Sohn hat seid 14 Jahren Neurodermitis!!!

Lg Andrea mit Paul *19/06/08

Beitrag von annischatzi 29.09.08 - 21:03 Uhr

hey,

ich habe selber neurodermitis und habe lange nach ner guten basispflege gesucht.
Ich benutze nun Bübchen Gesichtscreme mit Calendula oder die günstige Calendula Pflegeserie von Rossmann. Die wirkt bei mir suuuuper gut. Generell kann dir niemand sagen, was bei deinem kind helfen wird. Bei neurodermitis dauert es meistens ne ganze weile bis man was findet, was einem hilft und dann kann es sein, dass es nach einiger zeit plötzlich juckt und nicht mehr hilft. Das ist ja unter anderem das nervige an der krankheit. also ich würde einfach verschiedene sachen ausprobieren und wenn was hilft, nimm es so lange bis das suchen von vorne losgeht...

viel glück und alles gute!

anni