Hab da mal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von felidae74 29.09.08 - 09:16 Uhr

Guten Morgen,

meine kleine Maus (22 Monate) zieht sich jeden morgen aus und will auf´s Klo.
Sie nimmt dann ihre kleine Spielzeugkiste und setzt sich darauf.

Soll ich das jetzt ernst nehmen und ihr ein Pipi-Pötchen kaufen und es weiter fördern oder solle ich es erstmal beim Spiel lassen?

Habt da ehrlich gesagt keine Ahnung wann die Kleinen Anfangen sauber zu werden.#kratz

Bei meinen letzten ist es jetzt schon 10 Jahre her!

Will die Kleine ja auch nicht unter Druck setzten, soll doch alles in Ruhe erlernen.

LG
Melanie

Beitrag von silbermond65 29.09.08 - 09:35 Uhr

Sie will das anscheinend von sich aus,also würd ich das auch weiter fördern.
Einen Topf würd ich allerdings nicht kaufen.Hol doch lieber so eine kleine Klobrille für die Toilette und setz sie da drauf.

LG

Beitrag von linagilmore80 29.09.08 - 10:23 Uhr

Guten Morgen Melanie,
meine setzt sich auch jeden Morgen auf ihr Töpfchen und ist ganz stolz, wenn es geklappt hat. Kauf ihr ein Pötchen und lass sie mal machen... treiben klappt eh nicht ;-)
Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag noch,
Lina