11.Woche - lassen Brustschmerzen nach ? Ist das normal ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von glitzerfee 29.09.08 - 09:39 Uhr

Morgen Mädels,
schon vor dem positiven Test waren meine Brüste viel empfindlicher als sonst. Und so war es auch die ganze Zeit.. Nachts beim Umdrehen tat das manchmal sooo weh....
Heute nacht ist mir nun zum ersten Mal aufgefallen, dass es nicht mehr so schlimm war. Klar, wenn ich an der Seite drücke, dann ist es nicht angenehm. Aber dieser Schmerz ist weg.
Eigentlich ja schön, aber ich bin leider eher der pessimistische Typ und mache mir gleich Sorgen... Ihr wißt ja, nachlassende SS-Symptome können auch Zeichen für was Schlimmes sein...
Somit meine Frage: Läßt dieser extreme Brustschmerz, den viele haben genauso nach wie Übelkeit, etc. ?
Danke Euch !!
Bin heute eh durch den Wind, da noch ein Besuch beim Pränataldiagnostiker ansteht. Vielleicht kann er heute schon die Nackenfalte messen..
LG
Glitzerfee

Beitrag von anyca 29.09.08 - 09:44 Uhr

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft nie Brustschmerzen und in dieser (ab heute 12. Woche) auch noch nicht. Das ist keine "Pflicht"!;-)

Beitrag von hexe_27 29.09.08 - 09:47 Uhr

Hallo,

ja, das ist normal, dass die Schwangerschaftsbeschwerden abnehmen und man sich einfach nur pudelwohl in seiner Haut fühlt :-). Mach dir bitte nicht allzu große Sorgen. Deinem Baby geht es bestimmt prima #blume.

Liebe Grüße,

hexe

Beitrag von glitzerfee 29.09.08 - 09:52 Uhr

Danke :-)
Ich hoffe es, wir haben so lange auf dieses Baby gewartet#schmoll
Habe mir sogar diesen Angelsound bestellt, gerade vorhin kam er:-) Mein Gott, ich muss verrückt sein. Wie eine Irre habe ich versucht, irgendwelche Herztöne zu hören (naja, meine Bauchdecke ist etwas gepolstert;-)).
Ich glaube auch, da war was Dumpfes...:-)
Später werde ich mher wissen. War halt vor 3 WO das letzet Mal beim US, und jetzt sind auch noch die Brustschmerzen weniger....ich hoffe echt, die Sorgen werden etwas weniger#schein
LG

Beitrag von pia1602 29.09.08 - 11:10 Uhr

Die Fragen heute sind mit echt aus der Seele geschnitten.
Ich bin auch 11. SSW und habe seid gestern absolut keine beschwerden mehr.
Meine Brust tut nicht mehr so weh, die Übelkeit ist weg, ich habe eher hunger als alles andere, ich fühle mich irgendwie wieder normal wie vor der SS.
Mache mir seid heute morgen auch schon gedanken das irgendwas mit dem Krümel ist das die Hormone abgefallen sind ( ist ja warscheinlich so wenn es einem jetzt gut geht ).

Ich habe aber jetzt schon mehrfach hier gelesen das es normal ist, ich hoffe das ist es bei mir auch... bin immer so unsicher...