Baby wie hinlegen, seitenlage oder auf Rücken?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sumamaso 29.09.08 - 09:40 Uhr

Hallo und Guten Morgen Mami´s

Ich habe mal eine Frage an Euch, eigentlich müßte ich das wissen aber irgendwie bin ich gerade hilflos und weiß es nicht.

Also zum Thema:

Ich habe ja schon eine 5 jährige Tochter und ich habe Sie immer zum Schlafen (als Baby und Neugeborenes) alle 4 Stunden in die Seitenlage gelegt. Meine Freundin meinte das die Baby´s auf den Rücken gelegt werden und nicht in die Seitenlage wegen den plötzlichen Kindstod. Ihr Sohn (4 Monate alt) liegt immer auf den Rücken so sieht auch der Kopf aus die eine Seite ganz flach und die andere Seite normal. Was denn nun?

Könnt ihr mir helfen und eine Antwort schreiben!

Danke!

LG Susi (25. SSW)

Beitrag von lulu2003 29.09.08 - 17:33 Uhr

Hallo Susi,

es stimmt. Heute sagt man das man die Kleinen wegen des plötzlichens Kindstods nur noch auf den Rücken legen soll. Bei unserem Großen (fast 5) habe ich es immer so gehandhabt. Im Stubenwagen mal links, mal rechts auf die Seite gelegt mit Handtuch im Rücken. Abends in unserem Bett und im Kinderwagen auf den Rücken. So mache ich es bei dem Kleinen auch. Der Große hat eine sehr schöne Kopfform.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von sumamaso 30.09.08 - 07:53 Uhr

Guten Morgen Sandra,

#danke für deine Antwort.

Ich dachte wenn die kleinen Mäuse mal spucken, läuft es doch in der Seitenlage besser aus dem Mund, und wenn sie auf den Rücken liegen würde es doch wieder zurücklaufen in Speiseröhre oder sogar in die Luftröhre. Oder sehe ich das verkehrt. #kratz

Ich fühle mich gerade wie eine Frau die ihr erstes Kind bekommt, dabei habe ich schon eine 5jährige Tochter. Aber leider vergißt man auch viel in den Jahren.

LG Susi

Beitrag von lulu2003 30.09.08 - 22:06 Uhr

Hallo Susi,

na dann warte mal ab. Es wird noch viel schlimmer mit der Unwissenheit. ;-)
Mein Großer wird ja auch 5 Jahre alt und ich komme mir bei dem Kleinen auch vor als sei er mein Erster. Ich fange auch noch einmal von ganz vorne an. Aber es hat sich selbst in der kurzen Zeit soviel geändert.

Ich fand es auch immer logisch das wenn die Kids auf der Seite liegen das die Milch besser rauslaufen kann. Mir haben aber Kinderarzt und Hebamme bestätigt das das Kind den Kopf automatisch zur Seite dreht wenn dann mal Milch hoch kommt. Wie schon erwähnt, unter Aufsicht ruhig auf der Seite schlafen lassen, sonst lieber auf dem Rücken.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von kathrincat 30.09.08 - 20:42 Uhr

so wie es das baby will, meine konnte nur auf den bauch oder der seite schlafen.